Diana Herold - LinkFang.de





Diana Herold


Diana Herold (* 27. Januar 1974 in Sangerhausen, Sachsen-Anhalt[1]) ist ein deutsches Fotomodell und wirkte in mehreren Filmen des Komikers Michael „Bully“ Herbig mit. Bekannt wurde sie durch ihre Tanzeinlagen und (meist) stummen Auftritte in dessen Comedysendung Bullyparade auf ProSieben sowie durch eine Fotoserie im Playboy.

Leben

Nach einer kaufmännischen Ausbildung wurde Diana Herold 1997 von einer Casting-Agentur für die Bullyparade entdeckt, für die sie bis zur Einstellung der Sendung im Jahr 2002 arbeitete. 1998 war sie Assistentin von Reinhold Beckmann in der Guinness-Show der Rekorde. 2002 spielte sie in einer Komparsenrolle im Film Der Schuh des Manitu mit, 2004 ebenfalls als Komparsin in Traumschiff Surprise. Ihre erste größere Nebenrolle erhielt sie im Krimi Mord in bester Gesellschaft. Darin verkörperte sie die Freundin Armin Rohdes, die sich als Russin ausgibt.

2004 war sie in der ProSieben-Reality-Soap Die Alm zu sehen. Zudem trat sie von 2005 bis 2006 als Moderatorin im Fernsehsender DSF auf. Seitdem ist sie ebenfalls als Moderatorin einer Call-In-Quizsendung im Fernsehsender Das Vierte zu sehen. 2008 nahm Herold an der Kochshow Das perfekte Promi-Dinner teil[2] und 2010 war sie Teilnehmerin der Raucherentzugs-Doku-Soap Don’t smoke on the water. Im September 2013 nahm sie zudem an der Styling-Doku Promi Shopping Queen teil und gewann mit 34 Punkten.

Sie hat eine Tochter und einen Sohn und lebt in Schwabach.[3][4]

Filmografie

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Offizieller Lebenslauf (pdf; 66 kB)
  2. Profil Diana Herold auf VOX.de
  3. Diana Herold aus Schwabach in Abendzeitung vom 14. Juli 2009
  4. Diana Herold: Es wird ein Junge in Abendzeitung vom 23. April 2010


Kategorien: Geboren 1974 | Playboy-Model | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Diana Herold (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.