Deutschmeister (Deutscher Orden) - LinkFang.de





Deutschmeister (Deutscher Orden)


Deutschmeister (Magister Germaniae) war Titel eines hohen Gebietigers des Deutschen Ordens. Seit 1219 lautete so die offizielle Bezeichnung des für die Balleien im Heiligen Römischen Reich zuständigen Landmeisters. In Deutschland (seit 11. Dezember 1381 auch für Italien zuständig) fungierte seit 1218 der Deutschmeister („meister Tewtzschordens in deutschen und welischen landen“), der 1494 vom römisch-deutschen Kaiser Maximilian I. in den Reichsfürstenstand erhoben wurde. Nach der Säkularisation des Deutschen Ordens unter dem letzten in Preußen herrschenden Hochmeister Albrecht im Jahre 1525 erhielt der Deutschmeister Walther von Cronberg 1527 von Kaiser Karl V. die Berechtigung, sich „Administrator des Hochmeistertums“ zu nennen. Auf dem Augsburger Reichstag 1530 wurde er von Kaiser Karl V., allerdings ohne politische Konsequenzen für Herzog Albrecht von Preußen, auch mit dem Land Preußen belehnt.

Siehe auch

Literatur

  • Erich Maschke: Der Deutsche Ordensstaat - Gestalten seiner großen Meister; Hamburg-Wandsbek 1935/1942, Hanseatische Verlagsanstalt AG
  • Jürgen Sarnowsky: Der Deutsche Orden; Beck, München 2007. ISBN 978-3-406-53628-1
  • Hermann Schreiber: Preußen und Baltikum unter den Kreuzrittern. Die Geschichte des Deutschen Ordens; Casimir Katz Verlag, Gernsbach 2003, ISBN 3-925825-83-5
  • Wolfgang Sonthofen: Der Deutsche Orden; Weltbild, Augsburg 1995, ISBN 3-89350-713-2
  • Marian Tumler: Der Deutsche Orden im Werden, Wachsen und Wirken bis 1400; Panorama-Verlag, Wien 1954
  • Uwe Ziegler: Kreuz und Schwert. Die Geschichte des Deutschen Ordens; Böhlau, Köln 2003, ISBN 3-412-13402-3

Kategorien: Titel | Deutscher Orden | Deutschmeister des Deutschen Ordens

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschmeister (Deutscher Orden) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.