Deutsche Vereinigung für Datenschutz - LinkFang.de





Deutsche Vereinigung für Datenschutz


Die Deutsche Vereinigung für Datenschutz e. V. (DVD) ist ein 1977 gegründeter gemeinnütziger Verein mit Sitz in Bonn. Vorsitzender ist seit Oktober 2015 der selbständige Datenschutzberater Frank Spaeing.

Die DVD verfolgt das Ziel, die Interessen der Bürger in allen Fragen des Datenschutzes, der Datenverarbeitung und der Datensicherung wahrzunehmen. Dies will sie insbesondere durch Aufklärung und Beratung der Bevölkerung und durch Öffentlichkeits- und Medienarbeit erreichen. Sie arbeitet mit anderen Nichtstaatlichen Organisationen zusammen, die ähnliche Ziele verfolgen, beispielsweise mit dem Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung, digitalcourage (vormals FoeBuD) und der Humanistischen Union. Mit ihnen zusammen ist sie beteiligt an der alljährlichen Verleihung der deutschen Big Brother Awards. Die Deutsche Vereinigung für Datenschutz ist Mitunterzeichnerin der gemeinsamen Erklärung des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zum Gesetzesentwurf über die Vorratsdatenspeicherung und unterstützt die Demonstrationen Freiheit statt Angst.[1] Außerdem führte war sie schon mehrfach Partner von Campact, z. B. 2012 in der Kampagne gegen das Meldegesetz[2].

Die Deutsche Vereinigung für Datenschutz bezeichnet sich selbst als „bürgerrechtlich, staatskritisch und linksliberal“.

Seit 1978 gibt sie die Zeitschrift Datenschutz Nachrichten (DANA) heraus.

Literatur

  • Thilo Weichert: Deutsche Vereinigung für Datenschutz (DVD) – 30 Jahre sind nicht genug. In: Datenschutz Nachrichten 2/2007, S. 56-61.

Weblinks

Quellen

  1. Demonstrationsaufruf mit Unterstützerliste
  2. https://www.campact.de/melderecht/press/pm120710/

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche Vereinigung für Datenschutz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.