Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit - LinkFang.de





Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit


Die Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit e.V. (DGAMN) ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die an Universitäten, in der Denkmalpflege, an Museen oder freiberuflich mit der archäologischen Forschung zum Mittelalter und der Neuzeit befasst sind. Sie versteht sich als Fachforum aber auch als Interessenvertreter gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Die Deutsche Gesellschaft bemüht sich um:

  • Austausch von Informationen aus dem Bereich der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit.
  • Förderung der Kommunikation unter den Mitgliedern
  • Kontaktpflege zu entsprechenden Vereinigungen im In- und Ausland

Die Gesellschaft gibt die "Mitteilungen der Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit" heraus, die sich inzwischen zur wichtigen Fachzeitschrift entwickelt haben. Sie erscheinen jährlich und enthalten Berichte über die Sitzungen und Tagungen der Gesellschaft, Artikel oder Kurzfassungen zu den Vorträgen, Nachrichten, Berichte von archäologischen Tagungen und Arbeitsgruppen, Hinweise auf Neuerscheinungen sowie Buchbesprechungen.

Die Gesellschaft wurde am 19. Januar 2001 in Paderborn gegründet und ging aus der seit 1973 bestehenden "Arbeitsgemeinschaft für Archäologie des Mittelalters" bei den deutschen Altertumsverbänden hervor. Sie hält ihre Jahrestagung in der Regel im jährlichen Wechsel bei einem der deutschen Verbände für Altertumsforschung und behandelt dabei aktuelle Forschungsthemen.

Literatur

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.