Derek Daly - LinkFang.de





Derek Daly


Derek Daly

Nation: {{{Nation}}}

| Nation = Irland Irland | Box 1 = |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" | Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft |-

|-

|-

|- | Erster Start: | Großer Preis von Spanien 1978 |- | Letzter Start: | Großer Preis von Las Vegas 1982 |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" | Konstrukteure |- | colspan="2" | 1978 Hesketh und Ensign · 1979 Ensign und Tyrrell · 1980 Tyrrell · 1981 March · 1982 Theodore und Williams F1 |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" | Statistik |- | WM-Bilanz: | WM-Elfter (1980) |- | colspan="2" |

Starts Siege Poles SR
48

|- | WM-Punkte: | 15 |- | Podestplätze: | – |- | Führungsrunden: | — |-

}}
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Derek Daly (* 11. März 1953 in Dundrum im heutigen County Dun Laoghaire-Rathdown) ist ein ehemaliger irischer Formel-1-Fahrer. Er ist der Vater des Rennfahrers Conor Daly.

Karriere

Im Jahr 1976 gewann er das Formel-Ford-Festival. Im Jahr darauf wurde er Meister in der Britischen Formel-3-Meisterschaft. Von 1977 bis 1983 trat er ebenfalls in der Europäischen Formel-3-Meisterschaft an, wobei er 1978 und 1979 jeweils Dritter in der Gesamtwertung wurde.

In der Formel 1 begann seine Karriere 1978 beim Hesketh-Team; er fuhr auch für Ensign, Tyrrell, March, Theodore und Williams. Bei all seinen Rennen diente ihm der bekannte Ford-Cosworth-Motor als Antriebsquelle. Neben 22 Ausfällen erreichte er acht Mal die Punkteränge, wo er insgesamt 15 Meisterschaftspunkte, allerdings keinen Podiumsplatz erlangte.

Nach dem Ende seiner aktiven Formel-1-Karriere im Jahr 1982 wechselte er in die Champ-Car-Serie und fuhr dort von 1982 bis 1989 insgesamt 66 Rennen mit einem dritten Platz als bestem Ergebnis.

Von 1988 bis 1990 startete er darüber hinaus drei Mal bei den 24 Stunden von Le Mans. Nach einem vierten Platz 1988 auf einem Jaguar XJR-9LM fiel er bei den anderen beiden Rennen jeweils mit Motorschaden aus.

Statistik

Grand-Prix-Ergebnisse

Saison 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
1978 Großer Preis von Argentinien]] }} Großer Preis von Brasilien]] }} Großer Preis von Südafrika]] }} Großer Preis der USA West]] }} Großer Preis von Monaco]] }} Großer Preis von Belgien]] }} Großer Preis von Spanien]] }} Großer Preis von Schweden]] }} Großer Preis von Frankreich]] }} Großer Preis von Großbritannien]] }} Großer Preis von Deutschland]] }} Großer Preis von Österreich]] }} Großer Preis der Niederlande]] }} Großer Preis von Italien]] }} Großer Preis der USA Ost]] }} Großer Preis von Kanada]] }}
      DNPQ DNPQ DNQ     DNQ DNF   DSQ DNF 10 8 6
1979 Großer Preis von Argentinien]] }} Großer Preis von Brasilien]] }} Großer Preis von Südafrika]] }} Großer Preis der USA West]] }} Großer Preis von Spanien]] }} Großer Preis von Belgien]] }} Großer Preis von Monaco]] }} Großer Preis von Frankreich]] }} Großer Preis von Großbritannien]] }} Großer Preis von Deutschland]] }} Großer Preis von Österreich]] }} Großer Preis der Niederlande]] }} Großer Preis von Italien]] }} Großer Preis von Kanada]] }} Großer Preis der USA Ost]] }}  
11 13 DNQ DNF DNQ DNQ DNQ       8     DNF DNF  
1980 Großer Preis von Argentinien]] }} Großer Preis von Brasilien]] }} Großer Preis von Südafrika]] }} Großer Preis der USA West]] }} Großer Preis von Belgien]] }} Großer Preis von Monaco]] }} Großer Preis von Frankreich]] }} Großer Preis von Großbritannien]] }} Großer Preis von Deutschland]] }} Großer Preis von Österreich]] }} Großer Preis der Niederlande]] }} Großer Preis von Italien]] }} Großer Preis von Kanada]] }} Großer Preis der USA Ost]] }}    
4 14 DNF 8 9 DNF 11 4 10 DNF DNF DNF DNF DNF    
1981 Großer Preis der USA West]] }} Großer Preis von Brasilien]] }} Großer Preis von Argentinien]] }} Großer Preis von San Marino]] }} Großer Preis von Belgien]] }} Großer Preis von Monaco]] }} Großer Preis von Spanien]] }} Großer Preis von Frankreich]] }} Großer Preis von Großbritannien]] }} Großer Preis von Deutschland]] }} Großer Preis von Österreich]] }} Großer Preis der Niederlande]] }} Großer Preis von Italien]] }} Großer Preis von Kanada]] }} Großer Preis von Las Vegas]] }}  
DNQ DNQ DNQ DNQ DNQ DNQ 16 DNF 7 DNF 11 DNF DNF 8 DNQ  
1982 Großer Preis von Südafrika]] }} Großer Preis von Brasilien]] }} Großer Preis der USA West]] }} Großer Preis von San Marino]] }} Großer Preis von Belgien]] }} Großer Preis von Monaco]] }} Großer Preis der USA Ost]] }} Großer Preis von Kanada]] }} Großer Preis der Niederlande]] }} Großer Preis von Großbritannien]] }} Großer Preis von Frankreich]] }} Großer Preis von Deutschland]] }} Großer Preis von Österreich]] }} Großer Preis der Schweiz]] }} Großer Preis von Italien]] }} Großer Preis von Las Vegas]] }}
14 DNF DNF   DNF 6* 5 7 5 5 7 DNF DNF 9 DNF 6
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1988 Vereinigtes Konigreich Silk Cut Jaguar Jaguar XJR-9LM Vereinigte Staaten Kevin Cogan Australien Larry Perkins Rang 4
1989 Vereinigtes Konigreich Silk Cut Jaguar Jaguar XJR-9LM Vereinigte Staaten Davy Jones Vereinigte Staaten Jeff Kline Ausfall Motorschaden
1990 Japan Nissan Performance Technologie Nissan R90CK Australien Geoff Brabham Vereinigte Staaten Chip Robinson Ausfall Motorschaden

Sebring-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1990 Vereinigte Staaten Nissan Performance Tech. Nissan GTP ZX-Turbo Vereinigte Staaten Bob Earl Gesamtsieg
1991 Vereinigte Staaten Nissan Performance Nissan NPT-90 Australien Geoff Brabham Australien Gary Brabham Gesamtsieg
1992 Vereinigte Staaten Nissan Performance Technology Nissan NPT-91A Australien Geoff Brabham Australien Gary Brabham Niederlande Arie Luyendyk Rang 2

Weblinks


Kategorien: Formel-1-Rennfahrer (Irland) | Formel-1-Rennfahrer (Williams) | Sportwagen-WM-Rennfahrer | Geboren 1953 | Rennfahrer der 24 Stunden von Le Mans | Ire | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Derek Daly (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.