Der verführte Mann – L’Homme blessé - LinkFang.de





Der verführte Mann – L’Homme blessé


Dieser Artikel oder Abschnitt ist lückenhaft.
Filmdaten
Deutscher TitelDer verführte Mann – L’Homme blessé
OriginaltitelL’Homme blessé
ProduktionslandFrankreich
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr1983
Länge109 Minuten
Stab
RegiePatrice Chéreau
DrehbuchPatrice Chéreau und Hervé Guibert
ProduktionClaude Berri, Marie-Laure Reyre und Ariel Zeitoun
MusikFiorenzo Carpi
KameraRenato Berta
SchnittDenise de Casabianca
Besetzung
|
     | 
  }}

Der verführte Mann – L’Homme blessé ist ein Film des französischen Regisseurs Patrice Chéreau aus dem Jahr 1983. Das Drama basiert auf einem Original-Drehbuch von Chéreau und Hervé Guibert und wurde unter anderem von Azor Films, France 3 Cinéma, Oliane Productions, Renn Productions und der Société des Etablissements L. Gaumont produziert.

Handlung

Der Jugendliche Henri langweilt sich. Er begleitet seine Schwester zum Bahnhof und begegnet dort Jean, der ihn dazu treibt, an einem Unbekannten einen Gewaltakt zu verüben. Henri empfindet eine große Leidenschaft für Jean und entschließt sich, ihm in sein Universum zu folgen. Henris Naivität stößt sich an Jeans Zynismus.

Kritiken

„Eine in atmosphärisch dichten Bildern erzählte bedrückende Milieu-Studie mit trostloser Grundstimmung. Inszenatorisch etwas zerdehnt, aber hervorragend gespielt und bei aller Deutlichkeit in der Schilderung des Stricher- und Spanner-Milieus nie spekulativ.“

Lexikon des internationalen Films

Auszeichnungen

Chéreaus Film war im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes 1983 vertreten, hatte jedoch gegenüber Shōhei Imamuras Tragikomödie Die Ballade von Narayama das Nachsehen. Ein Jahr später bei den Césars wurde das Drama mit dem Preis für das beste Original-Drehbuch ausgezeichnet, während Hauptdarsteller Jean-Hugues Anglade und die Filmeditorin Denise de Casabianca Nominierungen in den Kategorien Bester Nachwuchsdarsteller und Bester Schnitt erhielten.

Literatur

  • Chéreau, Patrice ; Guibert, Hervé: L’homme blessé : scénario et notes. Paris : Editions de Minuit, 1983. ISBN 2707306436 (frz. Ausgabe)

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Der verführte Mann – L’Homme blessé (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.