Der kleine Prinz (1974) - LinkFang.de





Der kleine Prinz (1974)


Filmdaten
Deutscher TitelDer kleine Prinz
OriginaltitelThe Little Prince
ProduktionslandGroßbritannien
Originalspracheenglisch
Erscheinungsjahr1974
Länge85 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
Stab
RegieStanley Donen
DrehbuchAlan Jay Lerner
ProduktionStanley Donen
MusikFrederick Loewe
Angela Morley (musik. Leitung)
KameraFreddie Cooper,
John Palmer
SchnittPeter Boita,
George Hively
Besetzung
|
     | 
  }}

Der kleine Prinz ist ein Filmmusical nach der gleichnamigen Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry. Die Musik ist von Frederick Loewe, Drehbuch und Liedtexte schrieb Alan Jay Lerner.

Handlung

Der Pilot wollte als kleiner Junge Maler werden, doch seine Zeichnungen wurden von den „großen Leuten“ verkannt, und er konnte mit ihnen nicht über Kunst reden. Deswegen verschweigt er seine innere Leidenschaft und wird selbst ein „vernünftiger Erwachsener“. Er wird Pilot, und am Himmel erlebt er seine Freiheit. Er hat aber nach wie vor niemanden, mit dem er über seine Leidenschaft reden kann.

Bei einem Testflug von Paris nach Indien muss der Pilot wegen eines Motordefekts in der Sahara notlanden. Dort begegnet er dem kleinen Prinzen. Der Prinz bittet ihn, ein Schaf zu malen, und weckt so wieder die alte Leidenschaft des Piloten. Während der Pilot den Flugzeugmotor repariert, entwickeln sich verschiedene Gespräche zwischen dem Piloten und dem kleinen Prinzen. Dabei erzählt der Prinz von seinem Heimatplaneten mit den drei Vulkanen und der Rose und von seiner Reise zur Erde.

Auf dieser Reise kam der kleine Prinz an verschiedenen anderen Planeten vorbei: dem Planeten des Königs, der ohne Grenzen und Dokumente nicht leben kann; dem Planeten des Geschäftsmanns, der ganz in seiner Zahlenwelt lebt und vollständig auf Besitz und dessen Vermehrung fixiert ist; dem Planeten des Historikers, der sich seine Geschichte und Wahrheit so schreibt wie er sie haben möchte; dem Planeten des Generals, für den der Sinn des Lebens darin besteht, auf dem „Feld der Ehre“ zu sterben.

Zuletzt landet der kleine Prinz auf der Erde und begegnet hier der Schlange. Die Schlange erzählt ihm, dass ein einziger tödlicher Biss von ihr alle Probleme lösen könne. Danach erreicht der kleine Prinz einen Rosengarten mit tausenden von Rosen. Er ist ganz erschrocken, weil seine Rose auf seinem Heimatplaneten nichts Besonderes mehr ist. Dann begegnet er dem Fuchs, der zuerst ganz scheu ist und sich vor dem Prinzen versteckt, sich aber dann zähmen lässt. Der Fuchs macht dem kleinen Prinzen deutlich, dass er ein Fuchs wie viele andere auch ist und dass der kleine Prinz ein Kind wie viele andere ist. Was sie aber besonders macht, ist ihre Freundschaft, die sie verbindet.

Mit seinem Reisebericht bewirkt der kleine Prinz im Piloten eine Veränderung der Wahrnehmung, was wirklich wichtig ist. Es entsteht eine Freundschaft zwischen den beiden. Doch als der Pilot den Flugzeugmotor wieder zum Laufen bringt, drückt den kleinen Prinz das Heimweh zu seinem Planeten und zu seiner Rose. Als der Pilot wieder nach Hause fliegen will, möchte der kleine Prinz nicht mit, sondern selbst wieder nach Hause und nützt das Angebot der Schlange mit ihrem tödlichen Biss. Allerdings muss er so seinen Leib zurücklassen.

Produktion

Der Film wurde bei den EMI-MGM Elstree Studios in Hertfordshire, England, produziert. Drehorte waren in der tunesischen Sahara.

Erstaufführungen

  • USA 7. November 1974
  • Deutschland 24. Dezember 1979

Auszeichnungen

1975 gewann der Film einen Golden Globe und war für drei weitere Golden Globes und zwei Oscars nominiert.

Weblinks


Kategorien: Antoine de Saint-Exupéry | Britischer Film | Filmtitel 1974 | Literaturverfilmung | Science-Fiction-Film | Fantasyfilm

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Der kleine Prinz (1974) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.