Denise Bronzetti - LinkFang.de





Denise Bronzetti


Denise Bronzetti (* 12. Dezember 1972 in San Marino) ist eine Politikerin aus San Marino. Sie wurde für die Amtszeit vom 1. Oktober 2012 bis 1. April 2013 gemeinsam mit Teodoro Lonfernini zum Capitano Reggente (Staatsoberhaupt) von San Marino gewählt.[1]

Denise Bronzetti arbeitete nach dem Abitur als Angestellte im öffentlichen Dienst. Mit 15 Jahren trat sie der Jugendorganisation der Partito Socialista Sammarinese bei. Von März 2003 bis Dezember 2007 gehörte sie dem Sekretariat der PSS (bzw. der PSD) an. Sie war Mitglied des Parteivorstands der PSD und vom 24. Juli 2009 bis zu ihrem Parteiaustritt im September 2013 Präsidentin der Partei.

Von 1999 bis 2002 war sie Sekretärin der Gewerkschaft FUPI–CSdL und im Vorstand der CSdL. Von 1999 bis 2002 gehörte Bronzetti der Parlamentskommission für Gleichberechtigung an und von Dezember 2002 bis Ende 2003 war sie persönliche Referentin des Justizministers.

2006 wurde sie ins san-marinesische Parlament den Consiglio Grande e Generale gewählt.[2] Bei den Wahlen 2008 zog sie erneut ins Parlament ein.[3] Sie war Vorsitzende des Innenausschusses und Mitglied der san-marinesischen Gruppe in der Interparlamentarischen Union.

Am 17. September 2012 wurde sie gemeinsam mit Teodoro Lonfernini vom Consiglio Grande e Generale für die Periode vom 1. Oktober 2012 bis 1. April 2013 zum Capitano Reggente, dem Staatsoberhaupt San Marinos gewählt.

Bei den Wahlen von 11. November 2012 wurde sie erneut in den Consiglio Grande e Generale gewählt[4]. Sie ist Mitglied des Consiglio dei XII [5], des permanenten Parlamentsausschusses für Außenpolitik[6] und gehört der Delegation der parlamentarischen Versammlung bei der OSZE an[7]. Sie wurde Fraktionsvorsitzende der PSD, trat jedoch am 17. September 2013 aus der Partei aus, unterstützt jedoch die Regierung als unabhängige Abgeordnete.[8]

Denise Bronzetti ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. San Marino. Eletti i nuovi Capitani Reggenti: Teodoro Lonfernini e Denise Bronzetti. In: libertas.sm. 17. September 2012, abgerufen am 30. September 2012 (italiano).
  2. Ergebnis der Wahlen vom 4. Juni 2006 auf der Seite des Innenministeriums von San Marino. Abgerufen am 30. September 2012 (italiano).
  3. Ergebnis der Wahlen vom 9. November 2008 auf der Seite des Innenministeriums von San Marino. Abgerufen am 30. September 2012 (italiano).
  4. Ergebnis der Wahlen vom 11. November 2012. Abgerufen am 7. April 2013.
  5. Composizione Consiglio dei XII. Abgerufen am 7. April 2013.
  6. Elenco commisioni consiliari permanenti. Abgerufen am 7. April 2013.
  7. Composizione delegatione consigliare presso l’assemblea parlamentare dell’O.S.C.E. Abgerufen am 7. April 2013.
  8. San Marino. Denise Bronzetti ha lasciato il Psd. In: libertas.sm. 16. September 2013, abgerufen am 4. April 2015 (italiano).
VorgängerAmtNachfolger

Maurizio Rattini
Italo Righi
Capitano Reggente
gemeinsam mit Teodoro Lonfernini
2012–2013

Denis Amici
Antonella Mularoni


Kategorien: San-Marinese | Capitano Reggente | Mitglied des Consiglio Grande e Generale (San Marino) | Geboren 1972 | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Denise Bronzetti (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.