Deklination (Astronomie) - LinkFang.de





Deklination (Astronomie)


In der Astronomie ist die Deklination (vom Lateinischen für „Abweichung, Beugung“) eine der zwei Kugelkoordinaten. Man verwendet sie zur Positionsangabe von Himmelskörpern auf der gedachten Himmelssphäre. Für eine vollständige Positionsangabe ist außerdem die Rektaszension beziehungsweise der Stundenwinkel erforderlich.

Beim äquatorialen Koordinatensystem ist die Deklination δ der Erhebungs-Winkel über dem Himmelsäquator – womit sie der geografischen Breite φ nördlich bzw. südlich des Erdäquators entspricht. Die Werte von δ nördlich des Himmelsäquators werden positiv angegeben, südlich des Himmelsäquators negativ; die beiden Himmelspole haben +90° bzw. -90°.

Der Parallelkreis zum Himmelsäquator, auf dem sich der jeweilige Himmelskörper befindet, heißt Deklinations-Kreis (auch himmlischer Breitengrad). Sein Pendant auf der Erde ist der geografische Breitenkreis. Man kann sich die Deklinationskreise auf der gedachten Himmelskugel als Projektion der Breitenkreise auf der Erdoberfläche vorstellen.

Die Werte für Fixsterne sind im Wesentlichen konstant und unabhängig vom Beobachtungsort. Sie ändern sich allerdings langfristig auf Grund der Eigenbewegung der Sterne und der Änderungen des Himmelsäquators infolge der Präzession der Erdachse. Für genaue Angaben ist daher zusätzlich die Nennung des Äquinoktiums erforderlich.

Die Deklination der Sonne schwankt im Jahresverlauf, bedingt durch die Neigung der Erdachse (bzw. Neigung der Ekliptik gegen den Himmelsäquator), zwischen (Stand Dezember 2014 bzw. 2015) +23,43° (zur Sommersonnenwende im Juni) und −23,43° (zur Wintersonnenwende im Dezember). Ähnliches gilt für den Mond und die Planeten, die näherungsweise ebenfalls in der Ekliptikebene liegen.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Astronomisches Koordinatensystem | Sternkoordinaten

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Deklination (Astronomie) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.