Debantgrat - LinkFang.de





Debantgrat


Debantgrat

Debantgrat von Südosten, Südgipfel etwas zurückliegend rechts, der höhere Nordgipfel ist verdeckt.

Höhe 3055 m ü. A.
Lage Osttirol, Österreich
Gebirge Hohe Tauern, Schobergruppe
Dominanz 0,5 km → Ralfkopf
Schartenhöhe 60 m ↓ Ralfscharte
 

Der Debantgrat (3055 m ü. A. ) ist ein Doppelgipfel am Talende des Debanttales in der Schobergruppe in Osttirol. Der Gipfel liegt nordöstlich des Hochschobers und ist von Klein- und Hochschober durch das Schobertörl (2898 m ü. A. ) getrennt. Der niedrigere Südgipfel (3052 m ü. A. ), auch Viehkofel genannt, trägt seit 2002 ein auffallendes Gipfelkreuz. Der Gipfel ist nicht sonderlich selbständig und vom höheren im weiteren Gratverlauf Richtung Nordosten aufragenden Ralfkopf (3106 m ü. A. ) nur durch die Ralfscharte (2995 m ) getrennt.

Der Berg wird recht häufig erstiegen, da er einer der leichtesten Dreitausender der Schobergruppe ist. Zudem ist der Anstieg durch die südseitige Ausrichtung meist schon im Frühsommer schneefrei. Der einfachste Anstieg erfolgt von der Lienzer Hütte (1977 m ü. A. ) oder der Hochschoberhütte (2322 m ü. A. ) über das Gartl und das Schobertörl. Der Weg ist bis zum Südgipfel markiert. Der Übergang zum 250 Meter nördlich liegenden geringfügig höheren Hauptgipfel ist bei geeigneter Wegwahl nicht sonderlich schwierig, das Blockgelände erfordert allerdings etwas Trittsicherheit.

Der Gipfel bietet eine gute Rundumsicht, besonders beeindruckt der nahe gelegene Glödis (3206 m ü. A. ), der von hier eine seiner schönsten Seiten zeigt. Der Hochschober im Südwesten liegt zum Greifen nah.

Literatur und Karte

  • Alpenvereinskarte Blatt 41, 1:25.000, Schobergruppe, ISBN 3-928777-12-2
  • Geord Zlöbl: Die Dreitausender Osttirols im Nationalpark Hohe Tauern, Verlag Grafik Zloebl 2005, ISBN 3-200-00428-2

Weblinks

 Commons: Debantgrat  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Schobergruppe | Geographie (Osttirol) | Berg in Tirol | Berg in den Alpen | Berg in Europa | Dreitausender

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Debantgrat (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.