De la Gardie - LinkFang.de





De la Gardie


Die De la Gardie sind ein schwedisches, seit 1625 gräfliches, Adelsgeschlecht französischer Abstammung, das im 17. Jahrhundert bis in die höchsten Adelskreise und Staatsämter aufstieg und Schweden entscheidend prägte.

Ursprung

Die de la Gardie gehen zurück auf Jacques d’Escouperie, Seigneur de Russol De la Gardie, und dessen Frau Catherine de Sainte Colombe. Ihr gemeinsamer Sohn Pontus De la Gardie (1520–1585), Freiherr von Ekholmen, heiratete 1580 Sofia Gyllenhielm (1556–1583), eine illegitime Tochter König Johanns III. von Schweden, die im Kindbett starb.

Sie hatten drei Kinder, Brita, Johan und Jakob. Die Tochter Brita heiratete den schwedischen Staatsmann Gabriel Oxenstierna. Johan heiratete Katarina Kristersdotter Oxenstierna, Tochter des Reichsrats Krister Gabrielsson Oxenstierna. Jakob heiratete Ebba Magnusdotter Brahe; der Sohn der beiden, Magnus, heiratete 1647 die Schwester des Königs Karl X., wurde Günstling der Königin Christina und der berühmte Reichsdrost und -kanzler Schwedens. Er heiratete Katarina Kristersdotter Oxenstierna († 1625), Tochter des Reichsrats Krister Gabrielsson Oxenstierna und der Beata Karlsdotter Gera.

Familienmitglieder

Verwandtschaftsverhältnisse

Quellenlage

Die Familienunterlagen der De la Gardie sind zerstreut. Ein bedeutender Teil befindet sich in der Universitätsbibliothek Lund (Delagardiska Archivet, hrsg. von Wieselgren, 20 Bde., Stockholm und Lund 1831–44). Der Briefwechsel und die Akten Magnus Gabriels werden hauptsächlich im Reichsarchiv in Stockholm aufbewahrt. Die Korrespondenz von Pontus und Jakob liegt hauptsächlich der Universitätsbibliothek Dorpat.

Weblinks

 Commons: De la Gardie  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Schwedisches Adelsgeschlecht | De la Gardie | Französisches Adelsgeschlecht

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/De la Gardie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.