De Aar - LinkFang.de





De Aar


De Aar
    
}
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Nordkap
Distrikt Pixley Ka Seme
Gemeinde Emthanjeni
Höhe 1243 m
Einwohner 23.760 (2011)

De Aar (deutsch ‚Die Ader‘, nach einer Wasserader) ist mit 23.760 Einwohnern (Stand: 2011)[1] eine der größten Städte der Provinz Nordkap in Südafrika.

Die Stadt ist einer der wichtigsten Eisenbahnknotenpunkte Südafrikas. Hier kreuzen sich die Bahnstrecke von Kapstadt über Kimberley nach Johannesburg und Pretoria und die Strecke von Windhoek über Upington nach Port Elizabeth und East London. Ferner führt die Nationalstraße N10 vorbei

De Aar ist Sitz des römisch-katholischen Bistums De Aar. Die Diözese erstreckt sich nach Süden bis in die Gegend von Graaff-Reinet und im Norden bis Hopetown.[2]

Olive Schreiner, Autorin und Feministin, besaß ein Haus in De Aar und lebte dort zwischen 1907 und 1913. Das Haus wird mittlerweile als Restaurant genutzt.

Sehenswürdigkeiten

Bildergalerie

Einzelnachweise

  1. Volkszählung 2011 , abgerufen am 18. November 2013
  2. Bistum De Aar. auf www.diocese-de-aar.com (englisch)

Kategorien: Ort in der Provinz Nordkap | Ort in Afrika

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/De Aar (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.