David Packard - LinkFang.de





David Packard


David Packard (* 7. September 1912 in Pueblo, Colorado; † 26. März 1996 in Stanford, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Unternehmer. Er gründete zusammen mit Bill Hewlett den Technologiekonzern Hewlett-Packard.

Biographie

Nach dem Erwerb des Bachelors an der Stanford University arbeitete Packard bis 1938 für General Electric und kehrte danach an die Stanford Universität zurück, wo er den Ingenieur (Master) im Bereich Elektrotechnik erhielt. 1939 gründeten er und Bill Hewlett mit 538 US-Dollar Startkapital in einer Garage ihre Firma. Das Unternehmen, in dem Packard sich als Verwaltungsfachmann hervortat und Hewlett viele technische Innovationen beisteuerte, wuchs zum weltgrößten Hersteller von elektronischen Test- und Messinstrumenten. Zudem wurde die Firma zu einem der großen Hersteller von Taschenrechnern, Personalcomputern, Laser- und Tintenstrahldruckern.

Packard war von 1947 bis 1964 Präsident von Hewlett-Packard und von 1964 bis 1968 dessen CEO. Von 1964 bis 1968 und von 1972 bis 1993 war er Vorsitzender des Executive Committee.

1968 wurde er von US-Präsident Richard Nixon zum stellvertretenden Verteidigungsminister (Deputy Secretary of Defense) unter Melvin R. Laird ernannt. Packard trat dieses Amt am 24. Januar 1969 an und bekleidete es bis zum 13. Dezember 1971 und kehrte anschließend wieder zu Hewlett-Packard zurück.

1964 begründeten er und seine Frau die David and Lucile Packard Foundation. 1984 konnte aufgrund einer Spende von Packard das Monterey Bay Aquarium gebaut werden, 1987 das Monterey Bay Aquarium Research Institute. 1988 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt, 1995 erhielt er den Lifetime Achievement Award des Lemelson-MIT Prize.

Sein Sohn David W. Packard ist ebenfalls als Mäzen tätig.

Weblinks


Kategorien: Unternehmer (IT) | United States Deputy Secretary of Defense | Absolvent der Stanford University | Gestorben 1996 | Geboren 1912 | Träger der Presidential Medal of Freedom | Persönlichkeit der Elektrotechnik | US-Amerikaner | Mann | Ingenieur, Erfinder, Konstrukteur

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/David Packard (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.