Datenbank Joconde - LinkFang.de





Base Joconde

(Weitergeleitet von: Base_Joconde)

Die Base Joconde (dt. Datenbank Joconde) ist eine nichtkommerzielle Datenbank des französischen Kulturministeriums (Direction des musées de France).[1]

Die Joconde listet die Kunstbestände der französischen Museen in Form eines Online-Inventars. Unter einer Oberfläche vereint Joconde drei Datenbanken zur Bildenden Kunst, zur Archäologie und zur Ethnologie. Der Name nimmt Bezug auf eines der bekanntesten in Frankreich gezeigten Gemälde, die Mona Lisa im Pariser Louvre, im Französischen als La Joconde bezeichnet.

Geschichte

Die Ideen der französischen Revolution sahen auch einen freien Zugang zu nationalen Kulturgütern vor. So wurde im Chaptal-Erlass ein Verteilungsschlüssel für Skulpturen und Gemäldesammlungen erstellt um den gleichberechtigten Zugang zu diesen Kulturgütern zu sichern. Eine Datenbank, welche die Skulpturen und Gemäldesammlungen inventarisiert, wurde bereits 1975 erstellt und ab 1992 auf der französischen Minitel Plattform angeboten. 1995 ging die Datenbank in das World Wide Web. 2004 wurde der Dienst um Daten zur Archäologie und zur Ethnologie erweitert.

Mission

Den Museen von Frankreich wurde per Gesetz 2002-5 vom 4. Januar 2002 vier dauerhafte Aufgaben zugewiesenen:[2]

  • Erhaltung, Restaurierung, Forschung und Abrundung ihrer Sammlungen
  • Sicherstellung des Zugangs zu den Sammlungen für die breite Öffentlichkeit
  • Entwicklung und Umsetzung Fortbildungsmaßnahmen und
  • Sicherstellung eines gleichberechtigten breiten Zugangs zur Kultur für jedermann
  • Beitrag zur Weiterentwicklung von Wissen und Forschung zur Kultur und deren Verbreitung

Funktionen

Joconde verwaltet 427.500 Objekte aus 60 Nationalmuseen Frankreichs, davon 245.200 mit mindestens einer Abbildung (Stand 26. April 2010). Sie bietet komfortable Suchfunktionen (Indexstruktur, Thesauri) und Verknüpfungen. Es werden online Ausstellungen und Thementouren angeboten. Die Datenbank bietet virtuelle Ausstellungen, die dazu animieren sollen die reellen Ausstellungen in den jeweiligen Museen zu besuchen. Die Abbildungen erscheinen zunächst in geringer Auflösung und werden von ausführlichen wissenschaftlichen Textdokumenten mit Bibliographien begleitet. Die Anzeige erfolgt nur in französischer Sprache.

Weblinks

 Commons: Images from Joconde  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Catalogue des collections des musées de France (Base Joconde)
  2. Loi n°2002-5 du 4 janvier 2002 relative aux musées de France

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Base Joconde (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.