Datei-Manager (Windows) - LinkFang.de





Datei-Manager (Windows)


Der Datei-Manager war der standardmäßig installierte Dateimanager der 16-Bit-Betriebssysteme der Windows 3.x-Reihe sowie der 32-Bit-Betriebssysteme Windows NT 3.1 und Windows NT 3.51. Mit der Veröffentlichung von Windows 95 wurde er durch den Windows-Explorer abgelöst.

Geschichte

Der Datei-Manager wurde mit Microsoft Windows 3.0 eingeführt, bei dem er das vorher (eigentlich namenlose) Programmfenster mit der Angabe „MS-DOS“ in der Titelleiste, die auf Windows als grafische Arbeitsumgebung eines DOS-Systems hinwies, in den vorherigen Windowsversionen ersetzte. Er war in allen Windows 3.x-Versionen der Standard-Dateimanager von Windows. Windows 95 bietet in der Originalversion während des Setups die Möglichkeit, statt des neuen Windows-Explorer weiterhin die alte Kombination aus Programm-Manager und Datei-Manager zu verwenden. Die ausführbare Datei ist bis Windows ME enthalten. Der Datei-Manager dieser Windows-Betriebssysteme ist nicht Jahr-2000-kompatibel, es ist aber ein Patch von Microsoft verfügbar, der dieses Problem behebt.[1]

Mit der Veröffentlichung von Windows NT 3.1, welches dieselbe Benutzeroberfläche wie Windows 3.1 verwendete, wurde eine 32-Bit-Version des Datei-Managers eingeführt. Mit Windows NT 4.0 wurde der Datei-Manager auch in dieser Betriebssystemreihe durch den Windows-Explorer abgelöst, wobei die ausführbare Datei noch in Windows NT 4.0 enthalten und bis Windows XP unverändert lauffähig ist.

Funktionsumfang

Das Programm ist als Verknüpfung über die Hauptgruppe des Programm-Managers aufrufbar. Das Fenster des Datei-Managers ist unterteilt in ein Drop-Down-Menü zum Wechseln zwischen Laufwerken am oberen Rand, einer Ordneransicht (die wesentliche Neuerung im Vergleich zum sonst ähnlichen MS-DOS-Fenster) auf der linken sowie eine Dateiansicht auf der rechten Seite. Neben dem Verwalten von Dateien und Ordnern erlaubte der Datei-Manager das Formatieren von Laufwerken, das Verbinden eines Netzlaufwerks sowie die Zuordnung von Dateierweiterungen.

Unter Windows NT konnten die erweiterten Möglichkeiten des NTFS-Dateisystems verwaltet werden, also Zugriffsrechte und Dateikomprimierung.

Einzelnachweise und Quellen

  1. File Manager Shows Garbled Date for Year 2000 or Later - Microsoft Knowledge Base

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Datei-Manager (Windows) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.