Data-Mart - LinkFang.de





Data-Mart


Ein Data-Mart ist eine Kopie des Teildatenbestandes eines Data-Warehouse (DW), die für einen bestimmten Organisationsbereich oder eine bestimmte Anwendung oder Analyse (siehe unten) erstellt wird. Es kann auch als Teilansicht auf das Data-Warehouse oder nicht-persistenter Zwischenspeicher verstanden werden. In der Praxis wird in einigen Fällen der in einem Data-Mart vorhandene Datenbestand auch langfristig vorgehalten (siehe auch "unabhängige Data-Marts").

Gründe für das Arbeiten mit einem Data-Mart ("Kopien" aus dem Data-Warehouse) anstelle des direkten Zugriffs auf die Daten im Data-Warehouse anhand von Sichten (Views) sind:

  • die Notwendigkeit spezieller Datenstrukturen (die in dieser Form nicht im DW vorhanden sind) für bestimmte Analysen, z. B. für die mehrdimensionale Analyse, das so genannte Online Analytical Processing (OLAP)
  • bessere Leistung (Performance): Verlagerung von Rechnerleistung auf einen anderen Rechner und/oder Verlagerung von Zugriffen auf einen anderen Speicher und/oder im Falle von lokaler Nutzung weniger Netzbelastung
  • Eigenständigkeit der Anwender (z. B. Mobilität, Unabhängigkeit von anderen Organisationsbereichen)
  • Zugriffsschutz: Abgrenzung gegenüber anderen Nutzern oder Öffnung für weitere Nutzer (es wird nicht direkt auf die Daten im Data-Warehouse zugegriffen sondern nur indirekt über den Data-Mart)

Durch den Einsatz von Data-Marts kann auf das jeweilige Anwendungsgebiet (fachlich), das Zielsystem (technisch) und die Anwender (organisatorisch) weitgehend Rücksicht genommen werden.

Durch die Data-Marts wird der Datenbestand des Data-Warehouse verteilt. Die derart entstandenen Data-Marts setzen das Data-Warehouse voraus, man spricht daher von abhängigen Data-Marts.

Neben diesem Data-Mart-Begriff gibt es noch den allenfalls historisch relevanten Begriff des unabhängigen Data-Marts, der losgelöst von einem Data-Warehouse existiert und der eine Sicht auf ein oder mehrere Quellsysteme ermöglicht. Dieser Architekturansatz läuft dem Integrationsgedanken des Data-Warehousing zuwider, da er mit der Zeit zu vielen Insellösungen führen kann. Er rührt aus einer Zeit, in der es noch nicht das zentrale Datenlager, das Data-Warehouse, gab.

Das Datenmodell eines Data-Marts entspricht häufig einer multidimensionalen oder OLAP-Struktur. Die technische Realisierung dieses Datenmodells kann als multidimensionale Datenbank, als relationale Datenbank oder zunehmend auch im Arbeitsspeicher des Rechners erfolgen.

Siehe auch

Literatur

  • Bauer, A., Günzel, H.: Data-Warehouse-Systeme – Architektur, Entwicklung, Anwendung, dpunkt, 2013, ISBN 3-89864-785-4
  • Lehner, W.: Datenbanktechnologie für Data-Warehouse-Systeme, Konzepte und Methoden, dpunkt, 2002, ISBN 3-89864-177-5

Kategorien: Data-Warehousing

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Data-Mart (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.