Dassault Aviation - LinkFang.de





Dassault Aviation


Dassault Aviation S.A.
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN FR0000121725
Gründung 1928 als Societé des Avions Marcel Bloch
Sitz Saint-Cloud bei Paris Frankreich Frankreich
Leitung Serge Dassault, Éric Trappier, Charles Edelstenne
Mitarbeiter 11.745 (31. Dezember 2014)[1]
Umsatz 3,680 Mrd. Euro (2014)[2]
Branche Flugzeughersteller
Website www.dassault-aviation.com

Dassault Aviation ist ein französischer Hersteller von Geschäftsreisejets, Militär- und ehemals Regionalflugzeugen. Die Aktiengesellschaft (S.A.) mit Sitz in Saint-Cloud bei Paris ist neben Gulfstream Aerospace und Bombardier Aerospace einer der drei weltweit führenden Produzenten von Geschäftsflugzeugen.[3][4]

Bei gehobenen Geschäftsflugzeugen ist Dassault Aviation mit einem Anteil von ca. 40 Prozent Weltmarktführer.[5] Außerdem war das Unternehmen nach Schätzungen aus dem Jahr 2000 der drittgrößte Hersteller von Militärflugzeugen in Europa[6] und der sechstgrößte in der Welt.[7]

Geschichte

Der heutige Dassault-Konzern geht auf die 1928 gegründete Societé des Avions Marcel Bloch zurück, auch kurz „MB“ genannt. Diese wurde 1947 in Dassault Aviation umbenannt. Gründer Marcel Bloch änderte 1949 ebenfalls seinen Namen in Dassault. Die Firmen Dassault-Breguet und Avions Marcel Dassault (AMD) wurden früher ebenfalls verwendet. Technischer Generaldirektor war von 1949 bis 1981 Henri Deplante.

Das Unternehmen wurde auch durch das von ihm entwickelte CAD-System CATIA weltweit bekannt, was später in die Tochter Dassault Systèmes ausgegliedert wurde.

Im Dezember 2008 wurde mit Alcatel-Lucent der Kauf dessen Anteile an der Thales Group für 1,96 Milliarden Euro vertraglich geregelt und im März 2009 abgeschlossen. Im selben Monat wurde auch die Übernahme der Thales-Anteile von Groupe Dassault beschlossen. Somit hält Dassault Aviation 25,9 Prozent an dem Unternehmen.

Im Juli 2009 lieferte das Unternehmen das 2000. Geschäftsreiseflugzeug des Typs ‚Falcon‘ an einen Kunden aus.[8]

Anteilseigner

Flugzeugmodelle (Erstflug)

Militär

Zivil

Regionalflugzeug

Geschäftsflugzeuge

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Dassault Aviation  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 2013 Annual Report Dassault Aviation , S. 78.
  2. 2014 Annual Report Dassault Aviation , S. 52.
  3. Gute Aussichten für Geschäfte mit Geschäftsflugzeugen . Die Welt, 17. März 2006
  4. Airbus und Boeing mit Sorgen in Le Bourget . Spiegel Online, 14. Juni 2009
  5. Dassault Falcon 7X erhält Flugzulassung – Bereits 165 Bestellungen . airliners.de, 27. April 2007
  6. Katia Vlachos-Dengler: From National Champions to European Heavyweights - The Development of European Defense Industrial Capacities Across Market Segments (PDF; 7,4 MB), S.28. National Defense Research Institute, 2002.
  7. Katia Vlachos-Dengler: From National Champions to European Heavyweights - The Development of European Defense Industrial Capacities Across Market Segments (PDF; 7,4 MB), S.27. National Defense Research Institute, 2002.
  8. Dassault Aviation liefert 2000 Falcon Business Jet . flugrevue.de, 13. Juli 2009
  9. Issued Capital / Share Ownership on 04/14/2015
  10. Airbus Group verkauft letzte Dassault-Anteile

Kategorien: Flugzeughersteller | Rüstungshersteller (Frankreich) | Unternehmen (Île-de-France) | Dassault Aviation | Saint-Cloud | Börsennotiertes Unternehmen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dassault Aviation (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.