Darrell McCall - LinkFang.de





Darrell McCall


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Darrell McCall (* 30. April 1940 in New Jasper, Ohio) ist ein Country-Sänger, der als kompromissloser Traditionalist gilt. Unbeeindruckt von aktuellen Modeströmungen bleibt er dem klassischen Honky Tonk Stil treu.

1958 zog McCall mit seinem Freund Johnny Paycheck nach Nashville. Ein erster Karriereversuch als Duo misslang. McCall arbeitete daraufhin eine Zeit lang als Studio-Sänger. Nach einem kurzen Zwischenspiel bei der Gruppe Little Dippers versuchte er sich erfolglos als Popmusiker. 1963 erreichte er mit A Stranger Was Here einen mittleren Platz in den Country-Charts.

Darrel McCall zog sich ein paar Jahre aus dem Musikgeschäft zurück und arbeitete als Schauspieler und Rodeoreiter. 1968 unternahm er einen neuen Anlauf als Country-Sänger und produzierte einige leidlich erfolgreiche Singles und ein Album. Schon 1971 wurde seine musikalische Laufbahn erneut unterbrochen, als seine Schallplattenfirma den Vertrag nicht verlängerte. 1974 ging es bei einem neuen Label weiter. Wieder wurden nur mittlere Erfolge erzielt. Lediglich in den Jahren der Outlaw-Bewegung zwischen 1975 und 1978 konnte sich McCall etwas in den Vordergrund schieben.

Er produzierte bis Mitte der achtziger Jahre bei verschiedenen Labels Singles, die aber selten über Platz 50 der Country-Charts hinauskamen. Sein altmodischer Stil - von der Kritik und den Kollegen durchaus respektiert - war beim breiten Publikum nicht gefragt. Darrell McCall kann auf eine kleine aber treue Gefolgschaft von Hardcore-Traditionalisten bauen. Sein Name hat in der Country-Szene einen guten Klang.

Alben

  • 1969 - Meet Darrell McCall
  • 1977 - Lilly Dale
  • 1986 - Reunion
  • 1993 - All She Did Was Fall In Love
  • 1995 - A Way To Survive
  • 1996 - Real McCall (Box Set)
  • 1997 - Pictures Can't Talk Back
  • 1997 - Hot Texas Country
  • 2005 - Old Memories And Wine
  • 2009 - Keeping With Tradition


Kategorien: US-amerikanischer Musiker | Geboren 1940 | Country-Musiker | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Darrell McCall (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.