Darmschleimhaut - LinkFang.de





Darmschleimhaut


Die Darmschleimhaut (lat.: mukosa) ist die innere Auskleidung des Darmes.

Sie enthält Drüsen zur Bildung von Darmsaft, bestimmte Enzyme zur Spaltung von Nährstoffen, Zellen zur Aufnahme der Nährstoffe aus dem Darm ins Blut und Zellen zur Abwehr von Krankheitserregern.

Aufbau

Die Darmschleimhaut (Tunica mucosa) ist aus einer Epitheldecke mit einschichtigem Zylinderepithel (Lamina epithelialis mucosae), einer zarten Bindegewebsschicht (Lamina propria mucosae) und einer feinen Muskelschicht (Lamina muscularis mucosae) aufgebaut.[1] Zur Oberflächenvergrößerung besitzen die Epithelzellen einen sogenannten Bürstensaum (Mikrovilli), der zum Schutz vor der Selbstverdauung von einer Glykokalyx umgeben ist. Man nennt die Darmepithelzellen auch Enterozyten oder Saumzellen.

Das Darmepithel ist mit

ausgestattet.

Unterhalb der Schleimhaut liegt mit der Tela submucosa eine lockere Bindegewebsschicht, durch die die Schleimhaut gegenüber der darunterliegenden Darmwand verschiebbar ist. Sie enthält zudem größere Blutgefäße, Nervenfaserbündel, Nerven und Ganglien (Plexus submucosus).[1]

Funktion

Über die Darmschleimhaut werden die durch Enzymwirkung aufgeschlossenen Nahrungsbestandteile (im Dünndarm) und Wasser aus dem Darminhalt (im Dickdarm) resorbiert. Außerdem werden Sekrete, die von Drüsenzellen in der Darmschleimhaut gebildet werden, in das Darmlumen abgegeben.

Belege

  1. 1,0 1,1 Matthias Starck: Darmtrakt. In: W. Westheide und R. Rieger: Spezielle Zoologie. Teil 2. Wirbel- oder Schädeltiere. Spektrum, München 2004, ISBN 3-8274-0307-3, S. 151.

Weblinks

 Wiktionary: Darmschleimhaut – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Verdauungsapparat | Dickdarm | Dünndarm

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Darmschleimhaut (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.