Darl McBride - LinkFang.de





Darl McBride


Darl McBride (* 24. November 1959) ist ein amerikanischer Manager. Er war seit dem 28. Juni 2002 bis zu seiner Entlassung am 14. Oktober 2009[1] der Geschäftsführer der SCO Group Inc. (ehemals Caldera International). Während dieser Zeit benannte er Caldera in SCO Group um.

Lebensweg

McBride erwarb einen Bachelor-of-Science-Abschluss an der Brigham Young University und einen Master-Abschluss an der University of Illinois at Urbana-Champaign. Darl McBride gehört der mormonischen Glaubensgemeinschaft an. Er spricht Japanisch und war in Japan zwei Jahre als Missionar für die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage tätig.

Von 1988 bis 1996 arbeitete er bei Novell, zuerst in der japanischen Niederlassung und später als Vizepräsident und general manager von Novells Abteilung für Embedded Systems (NEST). Er verließ Novell und wurde der senior vice president der IKON Office Solutions. Das Magazin Forbes berichtet, dass er IKON 1997 verklagte und in einer Schlichtung 3 Millionen US-Dollar zugeschrieben bekam. Er war ebenso an zwei Startup-Firmen beteiligt, "SBI and Company", einer Gesellschaft für professional services, die er gründete und bei der er als CEO arbeitete; später als CEO von PointServe, einer Softwarefirma. Für beide Firmen akquirierte er Risikokapital. Am 2. August 2000 begann McBride seine Arbeit als Präsident des Onlineplanungsgeschäfts der Firma FranklinCovey, die er bis kurz vor seinem Wechsel zu SCO ausführte.

Am 14. Oktober 2009 wurde McBride vom SCO-Konkursverwalter entlassen, da seine Position im Unternehmen unter einem Konkursverwalter nicht mehr notwendig sei.

Klagewelle

Am 7. März 2003 startete er den Rechtsstreit gegen IBM über die Verletzung geistigen Eigentums. Darl McBrides Bruder Kevin McBride ist als Rechtsanwalt ebenfalls an der Klageabwicklung beteiligt. In diese Klagewelle wurden neben IBM auch Novell, Red Hat, Autozone und DaimlerChrysler hineingezogen.

Persönliche Auseinandersetzungen

Diese Auseinandersetzungen schlugen durch das bei den Prozessgegnern i.d.R. als aggressiv aufgefasste Auftreten Darl McBrides in den oben genannten Prozessen hohe Wellen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. The SCO Group, Inc.: THE SCO GROUP ANNOUNCES STRATEGIC PLAN AND MANAGEMENT CHANGE. U.S. Securities and Exchange Commission, 14. Oktober 2009, abgerufen am 20. Oktober 2009 (englisch): „… the Company has eliminated the Chief Executive Officer and President positions and consequently terminated Darl McBride.“


Kategorien: Geboren im 20. Jahrhundert | Manager | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Darl McBride (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.