Darcs - LinkFang.de





Darcs


Darcs
Entwickler Guillaume Hoffmann und andere
Aktuelle Version 2.12 [1]
(29. April 2016)
Betriebssystem Unix, Linux, BSD, OS X, Windows
Programmier­sprache Haskell
Kategorie verteilte Versionsverwaltung
Lizenz GPLv2 (Freie Software)
Deutschsprachig nein
darcs.net

Darcs (rekursives Akronym für Darcs advanced revision control system) ist ein System zur verteilten Versionsverwaltung von Softwareprojekten und wurde von David Roundy geschrieben. Im Gegensatz zum populären CVS oder SVN kennt Darcs kein zentrales Quelltextarchiv. Jede Kopie des Ordners mit dem Darcs Projekt stellt ein eigenständiges „Repository“ dar. Kern von Darcs sind die „Patches“ (engl. für Flicken, Ausbesserung; vgl. Patchwork), mit denen die Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen repräsentiert und die verschiedenen Repositories auf denselben Stand gebracht werden. Unter bestimmten Umständen kann die Reihenfolge der „Patches“ geändert werden bzw. Änderungen durch einzelne Patches zurückgenommen werden.

Typischerweise erstellt man eine lokale Kopie eines Archivs mit dem Befehl get, führt die Änderungen durch und erstellt mit dem Befehl record einen „Patch“, den man mit push oder send an andere Archive weitergibt, dies kann auch über E-Mail erfolgen. Mit pull kann man Patches von weiteren Archiven holen und so das lokale Archiv aktualisieren.

Darcs wurde in Haskell geschrieben und greift für die Datenübermittlung auf bewährte Technologien wie SSH, HTTP und E-Mail zurück. Für die Datenübermittlung via HTTP bietet sich das in Python geschriebene darcsweb an, welches sich als CGI an die gängigen Webserver anbinden lässt.

Im Unterschied zu allen anderen Versionsverwaltungen verwaltet Darcs nicht einen Baum von Revisionen, sondern Patches und Abhängigkeiten zwischen diesen. Aus der gleichen Menge Patches lassen sich so viel mehr denkbare Revisionen generieren, etwa indem Patches weggelassen werden. Das geht bei Darcs im Prinzip überall, bei herkömmlichen Versionsverwaltungen kann immer nur der letzte Patch wieder entfernt werden.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Guillaume Hoffmann: darcs 2.12.0 release. In: blog.darcs.net. 29. April 2016, abgerufen am 4. Juni 2016 (english).

Kategorien: Repository | Haskell (Programmiersprache) | Freie Versionsverwaltungssoftware

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Darcs (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.