Daniel Olbrychski - LinkFang.de





Daniel Olbrychski


Daniel Olbrychski (* 27. Februar 1945 in Łowicz, Polen) ist ein polnischer Schauspieler.

Leben

Seit den 1960er Jahren ist er einer der populärsten und meistbeschäftigten Schauspieler Polens. Seine erste Filmrolle erhielt er 1963 in Ranny w lesie von Janusz Nasfeter. Er war zu diesem Zeitpunkt Schauspielstudent der PWST in Warschau. Das Studium beendete er jedoch nie. Auch international glänzte er immer wieder, beispielsweise unter der Regie von Margarethe von Trotta in Rosa Luxemburg. Bei den Dreharbeiten zu Rosa Luxemburg lernte er Barbara Sukowa kennen, mit der er einen Sohn hat.

Filmografie (Auswahl)

  • 1987: Farewell Moskau (Mpsca addio)
  • 1987: Das Geheimnis der Sahara (Il segreto del Sahara)
  • 1988: Haute Tension: Vendetta (Au bout du rouleau) (Fernsehreihe, eine Folge)
  • 1988: Der Laden des Goldschmieds (La botega del orefice)
  • 1988: Sehnsucht nach Freiheit (Zoo)
  • 1988: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (The Unbearable Lightness of Being)
  • 1989: Coplan: Entführung nach Berlin (Coplan: Coups durs) (Fernsehreihe, eine Folge)
  • 1990: Das lange Gespräch mit dem Vogel (Fernsehfilm)
  • 1993: Tödlicher Wein (Le Vin qui tue) (Fernsehfilm)
  • 1994: Lieber reich und schön (Lepiej byc piekna i bogata)
  • 1994: Transatlantis
  • 1998: Der Barbier von Sibirien (Sibirskiy tsiryulnik)
  • 1999: Mit Feuer und Schwert
  • 1999: Pan Tadeusz
  • 2001: Vorfrühling
  • 2002: Gebürtig
  • 2002: Die Rache
  • 2002: Nitschewo
  • 2003: Die Wikinger – Angriff der Nordmänner (Stara basn. Kiedy slonce bylo bogiem)
  • 2005: Persona non grata
  • 2005: Anthony Zimmer (Anthony Zimmer)
  • 2010: Salt (Salt)
  • 2010: Wenn du gehst (Nie opuszczaj mnie)
  • 2011: 1920 – Die letzte Schlacht (1920 bitwa Warszawska)
  • 2011: Wintertochter (Zimowy ojciec)

Wichtige Theaterrollen

Weblinks

 Commons: Daniel Olbrychski  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Träger der Gloria-Artis-Medaille für kulturelle Verdienste | Träger der Puschkin-Medaille | Träger des Ordens Polonia Restituta (Komtur) | Träger des Goldenen Verdienstkreuzes der Republik Polen | Schauspieler | Geboren 1945 | Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes | Polnischer Künstler | Träger des Ordre des Arts et des Lettres (Komtur) | Pole | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Daniel Olbrychski (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.