Damián Ísmodes - LinkFang.de





Damián Ísmodes


Damián Ísmodes
Spielerinformationen
Voller Name Damián Diego Ísmodes Saravia
Geburtstag 10. März 1989
Geburtsort LimaPeru
Größe 1,79 m
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2007
2008–2009
2009
2010
2011
2012–2013
2014
2015-
Sporting Cristal
Racing Santander
SD Eibar
Sporting Cristal
Universitario de Deportes
Club Sportivo Cienciano
León de Huánuco
Deportivo Municipal
44 (4)
1 (0)
3 (0)
35 (4)
15 (1)
65 (5)
23 (2)
Nationalmannschaft2
2007– Peru 6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2014

2 Stand: 11. Juni 2010

Damián Diego Ísmodes Saravia (* 10. März 1989 in Lima) ist ein peruanischer Fußballspieler.

Spielerkarriere

Verein

Im Jahr 2000 schloss sich Damián Ísmodes der Jugendabteilung des peruanischen Topklubs Sporting Cristal an. Mit 16 Jahren debütierte er in der Saison 2005 unter Trainer José del Solar in der ersten Mannschaft. In diesem Jahr gewann er seinen bislang einzigen Titel, als Sporting Cristal Peruanischer Meister wurde. Schon mit 18 Jahren hatte der offensive Mittelfeldspieler mehr als 40 Profispiele auf seinem Konto.

Im Januar 2008 wechselte er zum spanischen Erstligisten Racing Santander. Hier unterzeichnete er einen Vertrag bis Ende der Saison 2012/13, da er sich in den nächsten Jahren im europäischen Fußball durchsetzen wollte. Eine Verletzung war Mit-Ursache, dass er sein Debüt erst am letzten Spieltag der Saison 2007/2008 gab, als er gegen Osasuna in der Nachspielzeit eingewechselt wurde. Da er auch in der folgenden Saison lediglich im Pokal zum Einsatz gekommen war, wurde er in der Winterpause an SD Eibar ausgeliehen. Im Sommer 2009 kehrte er in seine Heimat zu Sporting Cristal in die erste peruanische Liga zurück. Aufgrund von Verletzungen musste Ísmodes jedoch immer wieder Zwangspausen einlegen. So warf ihn im August 2010 ein acht Zentimeter langer Riss im Oberschenkel zurück.[1]

Nationalmannschaft

Ísmodes spielte für Peru bei der U-17- und 2007 bei der U-20-Südamerikameisterschaft. Sein erstes Länderspiel mit der A-Nationalmannschaft bestritt er am 3. Juni 2007 gegen Ekuador. Bei der Copa América 2007 in Venezuela kam er zu einem Einsatz. Darüber hinaus spielte er in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010. Insgesamt bestritt er bis Mitte 2010 sechs Länderspiele.

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Damián Ismodes: “Esa lesión no me tumbará” , Website von Sporting Cristal vom 26. August 2010, gesichtet am 5. Oktober 2010


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Damián Ísmodes (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.