Dakin-West-Reaktion - LinkFang.de





Dakin-West-Reaktion


Die Dakin-West-Reaktion ist eine Namensreaktion der Organischen Chemie, die nach Henry Drysdale Dakin und Randolph West benannt ist. Sie ist eine Reaktion zur Überführung von α-Aminosäuren in α-Acetamido-ketone mittels Essigsäureanhydrid und einer Base (z. B. Pyridin). Es entstehen stets Racemate der Aminoketone.[1][2][3][4][5] Die Reaktion darf allerdings nicht mit der Dakin-Reaktion verwechselt werden.

Reaktionsmechanismus

Der Reaktionsmechanismus wird eingeleitet durch die Acylierung und Aktivierung der Säure 1 und führt zum gemischten Anhydrid 3. Das Amid fungiert als Nucleophil für die Cyclisierung zum Azlacton 4. Eine Deprotonierung führt zum Anion 5 und eine weitere Acylierung erwirkt eine Ringöffnung und es entsteht der Ester 7. Nach der Bildung einer Säure 8 findet eine Decarboxylierung statt und das gewünschte Aminoketon 10 wird gebildet.[6][7]

Bei der Reaktion muss mit Pyridin als Base und/oder Lösungsmittel unter Rückfluss gearbeitet werden.[8] Bei Zugabe katalytischer Mengen 4-Dimethylaminopyridin (DMAP) läuft die Reaktion auch bei Raumtemperatur ab.[9]

Einzelnachweise

  1. H. D. Dakin, Randolph West: A General Reaction of Amino Acids. In: Journal of Biological Chemistry. 78, Nr. 1, 1928, S. 91–104.
  2. H. D. Dakin, Randolph West: A General Reaction of Amino Acids. Ii. In: Journal of Biological Chemistry. 78, Nr. 3, 1928, S. 745–756.
  3. H. D. Dakin, Randolph West: Some Aromatic Derivatives of Substituted Acetylaminoacetones. In: Journal of Biological Chemistry. 78, Nr. 3, 1928, S. 757–764.
  4. Richard H. Wiley: The conversion of α-amino acids to oxazoles. In: The Journal of Organic Chemistry. 12, Nr. 1, 1947, S. 43–46, doi:10.1021/jo01165a006 .
  5. G. L. Buchanan: The Dakin–West reaction. In: Chemical Society Reviews. 17, 1988, S. 91–109, doi:10.1039/CS9881700091 .
  6. Rudolf Knorr, Rolf Huisgen: Zum Mechanismus der Dakin-West-Reaktion, I Die Reaktion von N-Acyl-sek.-aminosäuren mit Acetanhydrid. In: Chemische Berichte. 103, Nr. 8, 1970, S. 2598–2610, doi:10.1002/cber.19701030831 .
  7. Norman L. Allinger, Grace L. Wang, Brian B. Dewhurst: Kinetic and mechanistic studies of the Dakin-West reaction. In: The Journal of Organic Chemistry. 39, Nr. 12, 1974, S. 1730–1735, doi:10.1021/jo00925a029 .
  8. Richard H. Wiley, O. H. Borum: 3-Acetamido-2-Butanone . In: Organic Syntheses. 33, 1953, S. 1, doi:10.15227/orgsyn.033.0001 ; Coll. Vol. 4, 1963, S. 5 (PDF ).
  9. Gerhard Höfle, Wolfgang Steglich, Helmut Vorbrüggen: 4-Dialkylaminopyridines as Highly Active Acylation Catalysts. [New synthetic method (25)]. In: Angewandte Chemie International Edition in English. 17, Nr. 8, 1978, S. 569–583, doi:10.1002/anie.197805691 .

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dakin-West-Reaktion (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.