DahmeRadweg - LinkFang.de





Dahme-Radweg

(Weitergeleitet von: Dahme-Radweg)

Der Dahme-Radweg (Eigenschreibweise DahmeRadweg) ist ein Radwanderweg entlang des Flusses Dahme durch die Bundesländer Brandenburg und Berlin. Er wurde 2009 eröffnet, der Abschnitt auf Berliner Gebiet erst im Herbst 2015 fertiggestellt.[1] Der Radweg verbindet die Dahmequelle bei Schöna-Kolpien über die Städte Dahme/Mark, Golßen, Märkisch Buchholz, Königs Wusterhausen mit Berlin-Köpenick an der Mündung der Dahme in die Spree. Er ist 123 Kilometer lang.

Verlauf

Die Quelle der Dahme liegt bei Schöna-Kolpien mitten im Wald. Der Radweg ist erst ab dieser Quelle ausgeschildert, mögliche Anfahrrouten führen vom Bahnhof Luckau-Uckro an der Bahnstrecke Berlin–Dresden[2] oder dem Bahnhof Oehna an der Bahnstrecke Jüterbog–Röderau, die beide von Berlin aus mit Regionalexpress-Zügen erreichbar sind. Vom Ort Schöna-Kolpien führt der Weg überwiegend auf Nebenstraßen in die Stadt Dahme/Mark, wo Anschluss zum Flaeming-Skate besteht. Er folgt dann dem Fluss in Richtung Osten, teils auf eigener Trasse, teils auf Nebenstraßen. In diesem Abschnitt gibt es mehrere alte Wassermühlen am Fluss.

Hinter der Kreuzung mit der Bahnstrecke Berlin–Dresden wendet sich der Weg nach Norden und führt über Drahnsdorf nach Golßen. Von dort geht es überwiegend in nordöstlicher Richtung abseits größerer Orte nach Märkisch Buchholz. Hinter der Stadt verläuft der Radweg einige Kilometer neben der Bundesstraße 179, anschließend auf Waldwegen nach Prieros. In Dolgenbrodt wird auf einer 2008 eröffneten Radlerbrücke die Dahme überquert. Hinter Bindow wendet sich der Weg nach Westen und führt meist auf vorhandenen Landstraßen über Kablow und Zernsdorf nach Königs Wusterhausen.

Der Stadtkern von Königs Wusterhausen ist nicht direkt, sondern nur über einen Abstecher zu erreichen. Der Weg bleibt am rechten Dahmeufer und führt nach Norden in Richtung Wernsdorf, von dort weiter nach Westen auf Berliner Gebiet nach Schmöckwitz. Weiter geht es auf dem linken Dahmeufer nach Berlin-Grünau, wo der Fluss mittels der Fähre nach Wendenschloss überquert wird. Das letzte Teilstück des Weges führt auf dem rechten Dahmeufer bis zur Mündung in Köpenick.

Bis auf einige kurze Abschnitte ist der Weg asphaltiert. Er ist mit mehreren anderen Radrouten verknüpft, so in Dahme/Mark mit dem Flaeming-Skate und in Köpenick mit dem Europaradweg R1. In Königs Wusterhausen und Märkisch Buchholz ist der Dahme-Radweg mit dem Hofjagdweg verbunden, so dass eine Rundtour über beide Wege möglich ist.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Von Köpenick zur Dahmequelle: Radweg ist jetzt ausgeschildert. In: Berliner Woche, Ausgabe Treptow-Köpenick, 3/2016.
  2. Axel von Blomberg: Dahme-Radweg grünes herz, 2014, ISBN 978-3-86636-137-9, S. 12.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Dahme-Radweg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.