DAR-10 - LinkFang.de





DAR-10


DAR-10
Typ: Bomben- und Aufklärungsflugzeug
Entwurfsland: Bulgarien Bulgarien
Hersteller: DAR
Erstflug: 1941
Stückzahl: 2 Prototypen, evtl. Kleinstserie?

Die DAR-10 (bulg. ДАР-10) war ein bulgarisches Mehrzweckflugzeug, das um 1939 gebaut wurde. Sie war das einzige vollständig in Bulgarien entworfene und gebaute Flugzeug, das während des Zweiten Weltkrieges zum Einsatz kam. Das Flugzeug hatte ein festes Fahrgestell und wurde auch als zweisitziges Sturzkampfflugzeug in kleiner Stückzahl hergestellt.

Geschichte

Die Entwicklungsarbeiten begannen 1939 im DAR-Werk Sofia und wurden von Zwetan Lazarow durchgeführt. Das Flugzeug war als freitragender Tiefdecker mit starrem, aerodynamisch verkleideten Fahrwerk ausgelegt. Der Rumpf bestand aus Metallrohren und war im Bugbereich mit Blech verkleidet und ansonsten mit Stoff bespannt. Die Tragflächen bestanden aus Holzholmen mit Sperrholzbeplankung. Neben Aufklärungsaufgaben sollte der Typ auch als leichter Bomber Verwendung finden, weshalb unter den Tragflächen Vorrichtungen zur Aufnahme von bis zu 500 kg Bombenlast angebracht wurden. Die Offensivbewaffnung bestand aus zwei deutschen 20-mm-Maschinenkanonen MG FF in den Tragflächen sowie zwei 7,92-mm-MG 17 in Tragflächengondeln. Der Beobachter/Bordschütze erhielt ebenfalls ein nach hinten feuerndes bewegliches MG 17.

Es entstanden zwei Prototypen. Die DAR-10A wurde in Lowetsch gebaut und mit einem Triebwerk Alfa Romeo 128 RC ausgestattet. Das andere Muster DAR-10F kam aus dem DAR-Werk Boshurischtsche und erhielt einen Fiat-A.74-RC-38-Motor. Der Erstflug erfolgte Anfang 1941, die Serienproduktion lief 1943 an. Da die Produktionskapazitäten von DAR aber sehr begrenzt waren, wurde nur eine kleine, nicht näher bekannte Anzahl DAR-10 produziert, die in einem Geschwader zum Einsatz kamen. Die bulgarische Regierung entschied sich stattdessen für die Beschaffung deutscher Junkers Ju 87.

Technische Daten

DAR-10F
Kenngröße Daten
Konstrukteur(e)    Zwetan Lazarow
Hersteller    Darjawna Aeroplanna Rabotilniza
Baujahr(e)    1941–43
Länge    9,83 m
Flügelspannweite    12,65 m
Höhe    3,00 m
Flügelfläche    22,9 m²
Antrieb    ein Sternmotor Fiat A.74 RC38
Leistung    716 kW (960 PS)
Höchstgeschwindigkeit    454 km/h in 5.000 m Höhe
Marschgeschwindigkeit    285 km/h
Reichweite    maximal 1.400 km
Leergewicht    2.030 kg
Fluggewicht    normal 2.900 kg
maximal 3.420 kg
Besatzung    2 (Pilot / Beobachter)
Bewaffnung    zwei 20-mm-MK
drei 7,92 mm MG
Abwurfmunition    eine 500-kg-Bombe oder
eine 250-kg-Bombe und vier 50-kg-Bomben

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Militär (Bulgarien) | Flugzeugtyp des Zweiten Weltkrieges | Einmotoriges Flugzeug | Militärischer Flugzeugtyp

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/DAR-10 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.