Département Seine-et-Marne - LinkFang.de





Département Seine-et-Marne


Seine-et-Marne
Region Île-de-France
Präfektur Melun
Unterpräfektur(en) Fontainebleau
Meaux
Provins
Torcy
Einwohner 1.365.200 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 231 Einw. pro km²
Fläche 5.915 km²
Arrondissements 5
Kantone 43
Gemeinden 513
Präsident des
Départementrats
Jean-Jacques Barbaux[1]
ISO-3166-2-Code FR-77

Das Département Seine-et-Marne [sɛneˈmaʀn] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 77. Es liegt in der Region Île-de-France östlich von Paris und ist nach den Flüssen Seine und Marne benannt.

Geographie

Das Département grenzt im Westen an die Départements Essonne, Val-de-Marne, Seine-Saint-Denis und Val-d’Oise, im Norden an das Département Oise, im Nordosten an das Département Aisne, im Osten an die Départements Marne und Aube, im Südosten an das Département Yonne und im Süden an das Département Loiret.

Der Großteil des Départements gehört zu den historischen Regionen Brie und Gâtinais. Ein kleiner Teil im Westen des Départements ist mittlerweile mit dem Ballungsraum Paris zusammengewachsen, namentlich Städte wie Chelles oder Villeparisis. Der östliche Teil des Départements ist noch überwiegend ländlich strukturiert.

Die wichtigsten Flüsse sind die namensgebenden Marne und Seine, die das Département im Norden bzw. im Süden in westlicher Richtung durchqueren, sowie die Yonne, die von Südosten kommend in Montereau-Fault-Yonne in die Seine mündet.

Im Südwesten des Départements liegt mit dem Wald von Fontainebleau ein großes zusammenhängendes Waldgebiet.

Wappen

Beschreibung: in Blau besäte goldene Lilien und zwei silberne Wellenbalken.

Städte

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Seine-et-Marne sind:

Stadt Einwohner
(2013)
Arrondissement
Meaux 53.766 Meaux
Chelles 53.569 Torcy
Melun 40.066 Melun
Pontault-Combault 37.847 Torcy
Savigny-le-Temple 30.068 Melun
Bussy-Saint-Georges 25.419 Torcy
Villeparisis 25.889 Torcy
Champs-sur-Marne 24.913 Torcy
Torcy 23.669 Torcy
Roissy-en-Brie 22.559 Torcy

Verwaltungsgliederung

Das Département Seine-et-Marne gliedert sich in 5 Arrondissements, 43 Kantone und 513 Gemeinden:

Arrondissement Einwohner
(2013)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte
(Einw./km²)
Kantone Gemeinden
Fontainebleau 147.544 1.227 120,2 6 86
Meaux 283.500 1.200 236,3 8 128
Melun 352.926 1.029 343 10 91
Provins 163.130 2.157 75,6 9 165
Torcy 418.100 302 1.384,4 10 43

Gedenkstätten

Die deutsche Kriegsgräberstätte von Solers liegt 50 km südöstlich von Paris und am Rande des Ortes Solers. Hier sind 2.228 deutsche Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg begraben.[2]

Literatur

  • Christian Lion: La Mutuelle de Seine-et-Marne contre l’incendie de 1819 à 1969. Mutualité, assurance et cycles de l’incendie. Peter Lang, Brüssel etc. 2008.

Weblinks

 Commons: Département Seine-et-Marne  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. cg77.fr abgerufen am 2. Mai 2015
  2. Internetseite des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (Arbeit und Beschreibung des Friedhofes Solers) .

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Département Seine-et-Marne (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.