Département Manche - LinkFang.de





Département Manche


Département Manche
Region Normandie
Präfektur Saint-Lô
Unterpräfektur(en) Avranches
Cherbourg-Octeville
Coutances
Einwohner 499.919 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 84 Einw. pro km²
Fläche 5.938 km²
Arrondissements 4
Kantone 52
Gemeinden 601
Präsident des
Départementrats
Philippe Bas[1]
ISO-3166-2-Code FR-50

Das Département Manche [mɑ̃ːʃ] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 50. Es liegt im Norden des Landes in der Region Normandie und ist nach dem Ärmelkanal benannt, der im Französischen La Manche heißt.

Geographie

Das Département Manche besteht aus dem Avranchin im Süden und dem Cotentin im Norden.

Geschichte

Das Département Manche wurde im Kontext mit der Französischen Revolution am 4. März 1790 als Teil der historischen Provinz Normandie geschaffen. Sein Verwaltungssitz war ursprünglich Coutances, er wurde jedoch bereits 1796 nach Saint-Lô verlegt. Coutances übernahm vorübergehend wieder den Sitz der Präfektur, als die Stadt Saint-Lô im Sommer 1944 während des Zweiten Weltkrieges bei der Invasion der Alliierten vollständig zerstört war.

Städte

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Manche sind:

Stadt Einwohner
(2013)
Arrondissement
Cherbourg-Octeville 37.055 Cherbourg
Saint-Lô 19.285 Saint-Lô
Équeurdreville-Hainneville 17.175 Cherbourg
Tourlaville 15.902 Cherbourg
Granville 13.104 Avranches
Coutances 8.951 Coutances
Avranches 7.890 Avranches
Valognes 6.807 Cherbourg
Carentan 5.884 Saint-Lô
La Glacerie 5.794 Cherbourg

Weiterer bekannter Ort im Département Manche ist der Mont-Saint-Michel, der jährlich von 3,5 Millionen Touristen besucht wird.[2]

Verwaltungsgliederung

Das Département Manche gliedert sich in 4 Arrondissements, 52 Kantone und 601 Gemeinden:

Arrondissement Einwohner
(2013)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte
(Einw./km²)
Kantone Gemeinden
Avranches 123.523 1.762 70,1 16 160
Cherbourg 190.262 1.639 116,1 15 189
Coutances 84.327 1.301 64,8 10 130
Saint-Lô 101.807 1.235 82,4 11 122

Kultur

Bauwerke und Denkmale

Vorgeschichte

Der Zustand der Megalithanlagen, die die ältesten Denkmale im Département Manche sind, ist unterschiedlich. Zahlreiche illegale Ausgrabungen haben zu einem unwiederbringlichen Informationsverlust geführt. Was die Erhaltung von Denkmälern betrifft, so sind sie abgesehen von einer handvoll Megalithen in einem desolaten Zustand.

Mittelalter

Das wohl bedeutendste Bauwerk der Romanik im Département Manche ist die Klosterkirche Abbaye de Sainte-Trinité in Lessay, die im 11. und 12. Jahrhundert durch Eudes au Capel erbaut wurde und ein frühes Beispiel für ein Kreuzrippengewölbe darstellt. Ein weiteres wichtiges Bauwerk der Romanik ist die ebenfalls im 11. Jahrhundert erbaute Kirche der Abtei Cerisy-la-Forêt.[3]

Die bedeutendsten Bauwerke der Gotik im Département Manche sind das Kloster Mont-Saint-Michel und die Kathedrale von Coutances.[3]

Wichtige Beispiele mittelalterlicher Wehrarchitektur im Département sind das Schloss Gratot, sowie die Burg Pirou.[3]

Museen

Das größte Museum, das sich im Département befindet, ist das Cherbourger Cité de la Mer. Die Ausstellung umfasst u.a. das französische Atom-U-Boot Le Redoubtable, eine Ausstellung über die Entwicklung der Tiefsee-U-Boote inclusive des Bathyskaphs Archimède, sowie ein Meerwasseraquarium.[4]

In Avranches befindet sich das Skriptorial, das mittelalterliche Handschriften aus dem nahegelegenen Kloster Mont Saint Michel ausstellt, darunter einige Werke aus dem Zeitalter der Romanik. Die meisten der Werke sind religiöser Natur, die Sammlung enthält aber auch historische und musiktheoretische Werke, sowie Schriften antiker Autoren.[5]

Weitere Museen im Département sind das Maison Natale Jean-François Millet mit einer Ausstellung zu Leben und Werk des Malers[6], das Ferme-musée du Cotentin[7] (ein Landwirtschaftsmuseum), sowie das Ecomusée de la Baie du Mont-Saint-Michel mit Ausstellungen zur Natur und zur Landschaft der gleichnamigen Bucht.[8]

Klima

Messstation: Cap de la Hague, 12 Meter Höhe[9]

Maritime Klimadaten J F M A M J J A S O N D
mittlere Höchsttemperatur 9 8 10 11 14 16 18 19 18 16 12 10
mittlere Tiefsttemperatur 5 4 5 7 9 11 13 14 13 11 8 6
Anzahl sehr sonnige Tage 1 1 2 2,5 3 3,5 3,5 2,5 1,5 1,5 1 1
Anzahl Tage mit bedecktem Himmel 21 18 15 12 11 10 10 10 12 14 18 20
Anzahl Regentage 13 11 10 8 8 7 6 8 9 10 14 14
Regenmenge in mm 76 61 51 40 45 38 35 47 62 65 92 84
Wassertemperatur in Küstennähe 9 8 8 9 11 14 15 17 17 16 13 11

Tage pro Jahr mit

  • Regenfällen über 1 mm: 120
  • Frost: 7
    • Erster Frost: 28. Dezember
    • Letzter Frost: 12. Februar
  • Schnee: 6
  • Gewitter: 5
  • Hagel: 3

(Stand 1991)

Weblinks

 Commons: Département Manche  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. conseil.general.manche.fr (PDF; 154 kB), abgerufen am 26. April 2015.
  2. Statistik abgerufen am 31. März 2013.
  3. 3,0 3,1 3,2 Michelin-Reiseführer Normandie. Michelin et Cie, Clermand-Ferrand 1997, ISBN 2-06-234801-0.
  4. La Cite de la Mer . citedelamer.com. Abgerufen am 12. Juli 2015.
  5. Scriptorial d'Avranches: Admirez les 600 Œuvres du Musée . scriptorial.fr. Abgerufen am 12. Juli 2015.
  6. Maison Natale Jean-François Millet . patrimoine.manche.fr. Abgerufen am 12. Juli 2015.
  7. Ferme-musée du Cotentin . patrimoine.manche.fr. Abgerufen am 12. Juli 2015.
  8. Ecomusée de la Baie du Mont-Saint-Michel . patrimoine.manche.fr. Abgerufen am 12. Juli 2015.
  9. Klimadaten aus: Jean-Noël Darde: Plages et côtes de France. Éditions Balland, Paris 1991.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Département Manche (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.