Département Deux-Sèvres - LinkFang.de





Département Deux-Sèvres


Deux-Sèvres
Region Aquitaine-Limousin-Poitou-Charentes
Präfektur Niort
Unterpräfektur(en) Bressuire
Parthenay
Einwohner 371.632 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 62 Einw. pro km²
Fläche 5.999 km²
Arrondissements 3
Kantone 33
Gemeinden 303
Präsident des
Départementrats
Gilbert Favreau[1]
ISO-3166-2-Code FR-79

Das Département Deux-Sèvres [døˈsɛːvʀ] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 79. Es liegt im Westen des Landes in der Region Aquitaine-Limousin-Poitou-Charentes und ist nach den beiden Flüssen Sèvre Niortaise und Sèvre Nantaise benannt.

Geographie

Das Département Deux-Sèvres grenzt im Norden an das Département Maine-et-Loire, im Osten an das Département Vienne, im Süden an die Départements Charente und Charente-Maritime sowie im Westen an das Département Vendée.

Die wichtigsten Flüsse im nördlichen Teil des Départements sind die Sèvre Nantaise und der Thouet, beide linke Nebenflüsse der Loire, die das Département in nordwestlicher bzw. nordöstlicher Richtung verlassen. Den südlichen Teil des Départements entwässert die Sèvre Niortaise in Richtung Westen.

Wappen

Beschreibung: In Rot fünf (2;1;2) gemauerte goldene Zinnentürme mit goldenen Torbogen die durch zwei weiße Wellenbalken getrennt sind.

Städte

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Deux-Sèvres sind:

Stadt Einwohner
(2013)
Arrondissement
Niort 57.393 Niort
Bressuire 18.962 Bressuire
Parthenay 10.204 Parthenay
Thouars 9.302 Bressuire
Mauléon 8.414 Bressuire
Saint-Maixent-l’École 6.545 Niort
Chauray 6.655 Niort
Nueil-les-Aubiers 5.632 Bressuire
La Crèche 5.435 Niort
Aiffres 5.450 Niort

Verwaltungsgliederung

Das Département Deux-Sèvres gliedert sich in 3 Arrondissements, 33 Kantone und 303 Gemeinden:

Arrondissement Einwohner
(2013)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte
(Einw./km²)
Kantone Gemeinden
Bressuire 96.297 1.623 59,3 7 61
Niort 210.986 2.792 75,6 18 165
Parthenay 64.349 1.585 40,6 8 77

Weblinks

 Commons: Département Deux-Sèvres  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. deux-sevres.com abgerufen am 4. Mai 2015.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Département Deux-Sèvres (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.