Département Allier - LinkFang.de





Département Allier


Allier
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Präfektur Moulins
Unterpräfektur(en) Montluçon
Vichy
Einwohner 343.431 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 47 Einw. pro km²
Fläche 7.340 km²
Arrondissements 3
Kantone 19
Gemeinden 320
Präsident des
Départementrats
Gérard Dériot[1]
ISO-3166-2-Code FR-03

Das Département Allier ([aˈlje], in Okzitanisch Alèir [a'lɛj]) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 03. Es liegt in der Mitte des Landes in der Region Auvergne-Rhône-Alpes und ist nach dem Fluss Allier benannt.

Geographie

Das Département grenzt im Nordwesten an das Département Cher der Region Centre-Val de Loire, im Norden an das Département Nièvre der Region Bourgogne-Franche-Comté, im Osten an das Département Saône-et-Loire, ebenfalls in Bourgogne-Franche-Comté, im Südosten an das Département Loire, im Süden an das Département Puy-de-Dôme und im Westen an das Département Creuse der Region Aquitaine-Limousin-Poitou-Charentes.

Der Westen des Départements wird vom Cher nordwärts entwässert, der Fluss durchquert dabei auch die größte Stadt Montluçon. Der namensgebende Allier durchfließt das Départment mittig ebenfalls in nördlicher Richtung und passiert dabei Vichy und die Hauptstadt Moulins. Die Loire bildet den überwiegenden Teil der Ostgrenze zum Département Saône-et-Loire.

Geschichte

Allier umfasst den Großteil der historischen Grafschaft Bourbonnais, dem Stammsitz des Hauses Bourbon.

Das Département wurde während der französischen Revolution am 4. März 1790 aus dem größten Teil der bis dahin bestehenden Provinz Bourbonnais gebildet. Es untergliederte sich in sieben Distrikte (frz.: district), den Vorläufern der Arrondissements. Die Distrikte waren Cérilly, Cusset, Le Donjon, Gannat, Montluçon, Montmarault und Moulins. Das Département und die Distrikte untergliederten sich in 59 Kantone und hatten (1791) 267.126 Einwohner. Hauptstadt war bereits damals Moulins.

Die Arrondissements Gannat, Lapalisse, Montluçon und Moulins wurden am 17. Februar 1800 eingerichtet. Am 10. September 1926 wurde das Arrondissement Gannat aufgelöst und den anderen Arrondissements zugeteilt. Am 24. August 1941 wurde aus dem Arrondissement Lapalisse das Arrondissement Vichy.

Städte

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Allier sind:

Stadt Einwohner
(2013)
Arrondissement
Montluçon 37.839 Montluçon
Vichy 25.325 Vichy
Moulins 19.474 Moulins
Cusset 13.545 Vichy
Yzeure 12.905 Moulins
Domérat 9.033 Montluçon
Bellerive-sur-Allier 8.565 Vichy
Commentry 6.506 Montluçon
Gannat 5.841 Vichy
Saint-Pourçain-sur-Sioule 4.971 Moulins

Verwaltungsgliederung

Das Département Allier gliedert sich in 3 Arrondissements, 19 Kantone und 320 Gemeinden:

Arrondissement Einwohner
(2013)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte
(Einw./km²)
Gemeinden
Montluçon 115.446 2.328 49,6 106
Moulins 105.677 2.996 35,3 111
Vichy 122.308 2.016 60,7 103

Siehe auch:

Weblinks

 Commons: Département Allier  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Allier – Reiseführer

Einzelnachweise

  1. http://www.allier.fr/1388-president-du-conseil-departemental-de-l-allier.htm abgerufen am 6. Mai 2015

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Département Allier (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.