Cryosophileae - LinkFang.de





Cryosophileae


Cryosophileae

Systematik
Monokotyledonen
Commeliniden
Ordnung: Palmenartige (Arecales)
Familie: Palmengewächse (Arecaceae)
Unterfamilie: Coryphoideae
Tribus: Cryosophileae
Wissenschaftlicher Name
Cryosophileae
J.Dransf. et al.

Die Cryosophileae sind eine Tribus der Palmengewächse (Arecaceae).

Merkmale

Die Vertreter sind zwittrige, selten polygame Palmen, die mehrmals blühen. Die Blätter sind fächerartig und induplicat (sie reißen entlang der Faltkanten an der adaxialen Seite der Blätter auf). An der Blattbasis kann es einen zentralen Riss geben. Die großen Leitbündel im Blattstiel haben meist einen Phloem-Strang.

Die Blüten stehen einzeln. Das Gynoeceum ist nicht verwachsen (apokarp) und besteht aus ein bis vier Fruchtblättern.

Verbreitung

Die Tribus kommt in Amerika in den Tropen und Subtropen vor.

Systematik

Die Cryosophileae werden innerhalb der Familie Arecaceae der Unterfamilie Coryphoideae zugeordnet. Die Tribus im Sinne von Dransfield et al. (2008) wird in den meisten Studien als natürliche Verwandtschaftsgruppe (Monophylum) identifiziert. Ihre Schwestergruppe ist die Tribus Sabaleae.

Zur Tribus werden zehn Gattungen gezählt:

Roncal und Kollegen haben 2008 die Verwandtschaftsbeziehungen innerhalb der Tribus untersucht, die sich gemäß folgendem Kladogramm darstellen lassen (allerdings fehlt die rein südamerikanische Gattung Trithrinax): [1]







Coccothrinax


     

Hemithrinax


     

Leucothrinax



     

Zombia



     

Thrinax


     

Schippia


     

Cryosophila





     

Itaya



     

Chelyocarpus



Belege

  • John Dransfield, Natalie W. Uhl, Conny B. Asmussen, William J. Baker, Madeline M. Harley, Carl E. Lewis: Genera Palmarum. The Evolution and Classification of Palms. Zweite Auflage, Royal Botanic Gardens, Kew 2008, ISBN 978-1-84246-182-2, S. 219.

Einzelnachweise

  1. Julissa Roncal, Scott Zona, Carl E. Lewis: Molecular Phylogenetic Studies of Caribbean Palms (Arecaceae) and Their Relationships to Biogeography and Conservation. Botanical Review, Band 74, 2008, S. 78-102. doi:10.1007/s12229-008-9005-9

Kategorien: Arecaceae | Palmengewächse

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Cryosophileae (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.