Creme 21 (Band) - LinkFang.de





Creme 21 (Band)


Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
30% mehr
  DE 89 1996
Singles[1]
Wann wird's mal wieder Sommer?
  DE 36 15.07.1996 (12 Wo.)

Creme 21 war eine deutschsprachige Popband aus Frankfurt am Main, welche von 1994 bis 1999 bei Sony unter Vertrag stand.

Geschichte

Gründungsmitglieder waren Udo Selber und Michael Scheuber, die bereits seit 1992 als Fab Too einen Vertrag bei EMI hatten. 1994 formierten sie mit Christoph Schirmer und Soosoo Sunbeam die Formation Creme 21, angelehnt an den Produktnamen Creme 21, einer Hautcreme aus den 1970er Jahren.

Den größten Charterfolg hatte die Band im Sommer 1996 mit der Coverversion von Rudi Carrells Wann wird's mal wieder richtig Sommer? (im Original City Of New Orleans von Steve Goodman). Carrell hatte in dem dazugehörigen Videoclip einen Gastauftritt. Singles aus dem ersten Album Creme 21 waren Traumfrau, Ich mag Tiere und Liebe in den Neunzigern, aus der Wiederveröffentlichung 30% mehr zusätzlich Wann wird's mal wieder richtig Sommer? und eine neue Version von Traumfrau.

Das zweite Album hieß Zu Gast bei der BBC und enthielt neben der BAP-Coverversion Verdammt lang her auch Stereo im Radio und Ich bleib heut lieber zu Haus. 1998 spielten Creme 21 als Support der großen Pur-Open-Air-Tour. 1999 löste sich die Band auf. Udo Selber und Michael Scheuber gründeten im selben Jahr die kurzlebige Formation Chelsea und landeten im Sommer 2000 mit dem Titel (Have You Seen) Jennifer Adams einen Airplay-Hit.

Diskografie

Studioalben

  • 1995: Creme 21
  • 1996: 30% mehr (Wiederveröffentlichung der ersten CD mit Bonustracks)
  • 1997: Zu Gast bei der BBC

Singles und EPs

  • 1995: Traumfrau
  • 1995: Ich mag Tiere
  • 1996: Liebe in den Neunzigern
  • 1996: Wann wird's mal wieder richtig Sommer
  • 1996: Traumfrau (neue Version)
  • 1997: Verdammt lang her
  • 1997: Ich bleib heut lieber zu Haus
  • 1997: Stereo im Radio

Einzelnachweise

  1. Hit-Bilanz, Deutsche Chart-Singles auf CD-ROM, Taurus Press

Weblinks


Kategorien: Band (Frankfurt am Main) | Popband

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Creme 21 (Band) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.