Courtney Pine - LinkFang.de





Courtney Pine


Courtney Pine CBE (* 18. März 1964 in London) ist ein britischer Jazz-Saxophonist. Seine Hauptinstrumente sind Sopran- und Tenorsaxophon, aber vor allem auf den jüngeren Aufnahmen ist er auf der gesamten Saxophonfamilie sowie auf Klarinette, Bassklarinette, Querflöten und Keyboard zu hören.

Courtney Pine sorgte bereits mit Erscheinen seines Debüt-Albums "Journey to the urge within" für Aufsehen in der Londoner Jazz-Szene. Mit seinem energiegeladenen Spiel erreicht Courtney Pine eine große Fangemeinde. Eine seiner Spezialitäten ist das circular breathing, einer Atemtechnik bei der die Atmung während des Spiels erfolgt ohne dass der Ton abbricht. Er selbst nennt als Vorbild Sonny Rollins, doch kann man auf seinem Album "Modern Day Jazz Stories" auch Einflüsse von John Coltrane erkennen.

Pine wurde in Mitteleuropa zunächst auf Tourneen von Harry Beckett und Chris McGregor bekannt. Er ist kein Purist, sondern ein flexibler Musiker, der erfolgreich traditionelle Jazzspielweise mit zeitgenössischen Stilen wie Drum and Bass und Garage House verquickt. Auf seinen Konzerten finden sich neben der klassischen Band auch DJs und Sound-Programmierer auf der Bühne. Zum Thema Purismus sagte Courtney Pine während eines Konzertes 1998 in Nimwegen, Niederlande sinngemäß: "Dies ist 1998, nicht 1948, darum spielen wir den Jazz so wie man 1998 Musik macht und nicht mehr wie es 1948 war."

Trotzdem sind die frühen Platten Courtney Pines (wie bei vielen jungen Saxophonisten) fest in der Mainstream-Spielweise verankert und das Repertoire besteht zu einem großen Teil aus Jazz-Standards. Ein deutlicher Umbruch ist mit "Modern Day Jazz Stories" zu verzeichnen. Hier werden erstmals DJs, MCs, und umfangreiche samplings und andere elektronische Techniken verwendet. Die späteren Aufnahmen Pines (und Remixes davon) sind auch in den Clubs zu hören. Pine ist außerdem als Gast bei Jazz-Fusionsprojekten zu hören, beispielsweise Jazzmatazz.

Courtney Pine erhielt 2004 die Ehrendoktorwürde von der University of Westminster und 2010 eine weitere von der University of Southampton.

Aufnahmen (Auswahl)

  • Courtney Pine - Journey to the Urge Within (1986)
  • Courtney Pine - The Vision's Tale (1990)
  • Trevor Jones & Courtney Pine - Angel Heart (Filmmusik)(1990)
  • Courtney Pine - Destiny's Song + Image of Pursuance (1990)
  • Courtney Pine - Within the realms of our dream (1991)
  • Courtney Pine - Closer to Home (1992)
  • Courtney Pine - To The Eyes Of Creation (1993)
  • Jazzmatazz - Vol.I (1993)
  • Courtney Pine - Modern day jazz stories (1996)
  • Jazzmatazz - The New Reality (1996)
  • Courtney Pine - Underground (1997)
  • Various Artists - Another story (Remixes von Courtney Pine-Originals, u.a. 4hero (1998))
  • Courtney Pine - Back in the Day (2000)
  • Courtney Pine - Devotion (2004)
  • Courtney Pine - Resistance (2005)

Lexikalische Anmerkungen


Kategorien: Ehrendoktor der University of Southampton | Ehrendoktor der University of Westminster | Britischer Musiker | Jazz-Saxophonist | Jazz-Klarinettist | Geboren 1964 | Commander des Order of the British Empire | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Courtney Pine (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.