Corporate Evolution - LinkFang.de





Corporate Evolution


Corporate Evolution bezeichnet, im Kern betriebswirtschaftliche, Konzepte, die versuchen die Lebenszyklen von Produkten und Unternehmen darzustellen.

Hintergrund

Unternehmen sind im Rahmen der Globalisierung mit wachsender Komplexität (u. a. Vielfalt an Produkten, Varianten, Gesetzen, Normen, Geographien, Kulturen) konfrontiert oder schaffen diese selbst. Unternehmen müssen und beginnen zu lernen mit dieser Komplexität und anderen externen Effekten umzugehen. Die Voraussage zukünftiger Entwicklungen sind auf „Wahrscheinlichkeitsziffern“ reduziert. Die zu treffenden Entscheidungen basieren dann auf diesen Wahrscheinlichkeiten, können in immer komplexeren Systemen nur noch sehr begrenzt wahrscheinliche Aussagen treffen.

Methodik

Corporate Evolution versucht in diesem Umfeld Entscheidungshilfen zu liefern. Dazu dienen u. a. Analogiebildung das „Verhalten“ und die „Entwicklung“ von Unternehmen in Abhängigkeit unterschiedlichster Einflussgrössen zu verstehen, zu begründen und in (simulationsfähigen) Modellen einer experimentellen Untersuchung zugänglich zu machen. Antworten zielen auf Themen der Anpassungs- und Überlebensfähigkeit durch Umgang mit Antizipation.

Prognosen im Sinne gesetzmäßiger Aussagen sind bei komplexen wirtschaftlichen Zusammenhängen nicht möglich. Unternehmensentwicklung kann über Szenarienbildung in „Evolutionspfaden“ vorgedacht aber nicht vorhergesagt werden. Eine „Voraussage“ kann maximal über die gewollte Zielrichtung und die damit angenommenen und per Zielvorgabe anzustrebenden Zielgrößen gemacht werden. Diese Voraussage bezieht sich auf „daran wollen wir festhalten und alles im Rahmen der Beeinflussbarkeit, Beherrschbarkeit mögliche tun“.

Analogiebildung als Methode zur Erkenntnisgewinnung ist wissenschaftlich umstritten. Das Geschäftsmodell definiert das Unternehmen als Organisation mit Identität. Unternehmen mit homologem Geschäftsmodell (z. B. Öl-Konzerne) definieren als Gruppe Branche eine „Art“. Die Identität kann evolvieren analog zu Mutation von Genen. Die Selektion im Wettbewerb ist analog zur Selektion in der Biologie. Die Analogiebildung kann nahezu beliebig weit gefasst und genutzt werden. Die notwendige Eingrenzung der Analogiebildung ist zweckorientiert. Im Regelfall orientiert sich das Verfahren an der konkreten Entscheidungsfrage.

Simulation

Unter Simulation wird hier aus Managementsicht die Vorwegnahme möglicher

  • Ereignis-,
  • Ergebnis-,
  • Handlungskonsequenzen

dargestellt in (computer-) berechneten und eventuell animierten Szenarien und Auswertungen verstanden.

Siehe auch

Literatur

  • Klaus-Stephan Otto, Uwe Nolting, Christel Bässler: Evolutionsmanagement, Von der Natur lernen, ISBN 3-446-40437-6
  • Knut Bleicher: Das Konzept Integriertes Management
  • Sandra Mitchell: Komplexitäten. Warum wir erst anfangen die Welt zu verstehen (ISBN 978-3-518-26001-2, Erste Aufl.2008, insbesondere S.108ff)

Kategorien: Betriebswirtschaftslehre | Management

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Corporate Evolution (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.