Corbie - LinkFang.de





Corbie


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Corbie (Begriffsklärung) aufgeführt.
Corbie
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Corbie
Gemeindeverband Communauté de communes du Val de Somme
Koordinaten
Höhe 26–108 m
Fläche 16,25 km²
Einwohner 6.363 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 392 Einw./km²
Postleitzahl 80800
INSEE-Code
Website http://www.mairie-corbie.fr/

Corbie ist eine französische Gemeinde mit 6363 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013 ) im Département Somme in der Region Picardie im Arrondissement Amiens. Sie liegt auf einer Höhe von etwa 35 m . Corbie ist Hauptort des gleichnamigen Kantons.

Geschichte

Erstmals erscheint der Ort 657 und 661 als ein Kloster, das mit einigen Ländereien zum Besitz der Regentin Bathilde, der Witwe des Chlodwig II. (Clovis), gezählt wurde. Mit einigen Mönchen sollte die Region auf Anordnung Bathildes, neben der Erfahrung der religiösen Doktrin, auch wirtschaftlich entwickelt werden. Corbie entwickelte sich während der Dynastie der Merowinger zu einem der bedeutendsten ideologischen Zentren des Frankenreichs. Von der Abtei Corbie aus wurden Anfang des 9. Jahrhunderts in einem Missionsprojekt Mönche nach Sachsen (etwa heutiges Westfalen und Niedersachsen) ausgesandt und gründeten dort das Corbeia nova, das heutige Corvey.

1636 wurde Corbie dadurch bekannt, dass es nach Frankreichs Eintritt in den Dreißigjährigen Krieg von spanischen Truppen, die von den damaligen Spanischen Niederlanden aus vorgestoßen waren, eingenommen und in verlustreichen Kämpfen zurückerobert wurde.

Sehenswürdigkeiten

  • Abtei Corbie
  • Kirche mit geschnitzten Giebelfiguren
  • Rathaus

Persönlichkeiten

Städtepartnerschaft

Seit 1963 besteht durch die enge geschichtliche Verbindung der Klöster Corbie und Corvey eine Partnerschaft zur deutschen Stadt Höxter. Ferner besteht seit 1967 eine Partnerschaft mit der englischen Stadt Pickering (North Yorkshire).

Weblinks

 Commons: Corbie  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Corbie | Gemeinde im Département Somme | Ort in der Picardie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Corbie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.