Coppa Italia 1997/98 - LinkFang.de





Coppa Italia 1997/98


Die Coppa Italia 1997/98, den Fußball-Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften in Italien der Saison 1997/98, gewann Lazio Rom. Lazio traf im Finale auf den AC Mailand und konnte die Coppa Italia zum zweiten Mal nach 1958 gewinnen. Mit 0:1 und 3:1 setzte sich Lazio Rom gegen Milan durch. Man wurde Nachfolger von Vicenza Calcio, das in der zweiten Runde gegen Pescara Calcio ausschied.

Als italienischer Pokalsieger 1997/98 qualifizierte sich Lazio Rom für den Europapokal der Pokalsieger des folgenden Jahres. Diese letzte Austragung des Europapokals der Pokalsieger vor dessen Eingliederung in den UEFA-Pokal konnte Lazio Rom im Endspiel gegen RCD Mallorca aus Spanien für sich entscheiden und wurde letzter Sieger des Europapokals der Pokalsieger überhaupt.

1. Runde

Gesamt Hinspiel Rückspiel
US Brescello 5:2 AS Lucchese Libertas 4:1 1:1
AC Cesena 0:1 US Lecce 0:0 0:1
Ancona Calcio 2:3 Pescara Calcio 2:1 0:2
Chievo Verona 1:2 ASD Castel di Sangro 0:0 1:2
Atletico Catania 0:4 Hellas Verona 0:1 0:3
US Palermo 1:2 Reggina Calcio 1:2 0:0
AC Savoia 1908 1:3 AC Perugia 0:0 1:3
Fidelis Andria 5:3 Calcio Padova 2:1 3:2
Cosenza Calcio 2:3 US Foggia 0:0 2:3
ASG Nocerina (a)3:3(a) Cagliari Calcio 2:2 1:1
FC Como 4:5 Torino Calcio 4:2 0:3
FBC Treviso 1:4 AC Reggiana 1:2 0:2
AC Monza Brianza 1:2 CFC Genua 1:1 0:1
US Cremonese 1:5 Ravenna Calcio 0:1 1:4
Salernitana Sport 1:2 AS Bari 1:1 0:1
FC Carpi 0:1 AC Venedig 0:1 0:0

2. Runde

Gesamt Hinspiel Rückspiel
US Brescello 2:5 Juventus Turin 1:1 1:4
US Lecce 3:2 FC Empoli 2:1 1:1
Pescara Calcio (a)3:3(a) Vicenza Calcio 0:1 3:2
ASD Castel di Sangro 1:4 AC Florenz 0:2 1:2
AS Rom 7:4 Hellas Verona 5:3 2:1
Reggina Calcio 2:6 Udinese Calcio 1:2 1:4
AC Perugia (a)4:4(a) SSC Neapel 3:2 1:2
Fidelis Andria 2:6 Lazio Rom 0:3 2:3
US Foggia 2:4 Inter Mailand 0:1 2:3
Cagliari Calcio (a)4:4(a) FC Piacenza 3:2 1:2
Torino Calcio 3:4 Sampdoria Genua 2:1 1:3
AC Mailand 2:0 AC Reggiana 0:0 2:0
CFC Genua 3:4 Atalanta Bergamo 3:0 0:4
Ravenna Calcio 2:7 FC Bologna 0:5 2:2
AS Bari 2:1 Brescia Calcio 1:0 1:1
AC Venedig 4:5 AC Parma 3:2 1:3

Achtelfinale

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Juventus Turin 3:0 US Lecce 2:0 1:0
AC Florenz 3:2 Pescara Calcio 1:0 2:2
Udinese Calcio 3:4 AS Rom 2:2 1:2
Lazio Rom 4:3 SSC Neapel 4:0 0:3
FC Piacenza 1:3 Inter Mailand 0:3 1:0
AC Mailand 5:3 Sampdoria Genua 3:2 2:1
Atalanta Bergamo 4:4
(3:1 i.E.)
FC Bologna 3:1 1:3
AC Parma 3:1 AS Bari 2:1 1:0

Viertelfinale

Gesamt Hinspiel Rückspiel
AC Florenz (a)2:2(a) Juventus Turin 2:2 0:0
Lazio Rom 6:2 AS Rom 4:1 2:1
AC Mailand 5:1 Inter Mailand 5:0 0:1
AC Parma 2:1 Atalanta Bergamo 1:0 1:1

Halbfinale

Gesamt Hinspiel Rückspiel
AC Mailand (a)2:2(a) AC Parma 0:0 2:2
Juventus Turin 2:3 Lazio Rom 0:1 2:2

Finale

Hinspiel

AC Mailand Lazio Rom
Finale
8. April 1998 in Mailand (Giuseppe-Meazza-Stadion)
Ergebnis: 1:0 (0:0)
Schiedsrichter: Livio Bazzoli

Sebastiano Rossi - Steinar Nilsen, Dario Smoje, Alessandro Costacurta, Paolo Maldini, Marcel Desailly - Dejan Savićević (60. Ibrahim Ba, 75. Leonardo), Demetrio Albertini, Roberto Donadoni - Maurizio Ganz (60. Filippo Maniero), George Weah
Trainer: Fabio Capello
Luca Marchegiani - José Chamot (74. Alessandro Grandoni), Alessandro Nesta, Paolo Negro, Giuseppe Favalli - Diego Fuser, Giorgio Venturin, Vladimir Jugović, Pavel Nedvěd - Pierluigi Casiraghi, Roberto Mancini (85. Guerino Gottardi)
Trainer: Sven-Göran Eriksson
1:0 George Weah (90.)

Rückspiel

Lazio Rom AC Mailand
Finale
29. April 1998 in Rom (Stadio Olimpico)
Ergebnis: 3:1 (0:0)
Schiedsrichter: Fiorenzo Treossi

Luca Marchegiani - Alessandro Grandoni (50. Guerino Gottardi), Alessandro Nesta, Paolo Negro, Giuseppe Favalli - Diego Fuser, Giorgio Venturin, Vladimir Jugović, Pavel Nedvěd (90.+2' Dario Marcolin) - Pierluigi Casiraghi, Roberto Mancini (88. Giovanni Lopez)
Trainer: Sven-Göran Eriksson
Sebastiano Rossi - Daniele Daino, Alessandro Costacurta, Paolo Maldini, Marcel Desailly - Dejan Savićević (31. Patrick Kluivert, 50. Giampiero Maini), Demetrio Albertini, Christian Ziege, Roberto Donadoni, Ibrahim Ba (67. Maurizio Ganz) - George Weah
Trainer: Fabio Capello

1:1 Guerino Gottardi (55.)
2:1 Vladimir Jugović (58., Elfmeter)
3:1 Alessandro Nesta (65.)
0:1 Demetrio Albertini (46.)

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Fußball 1997 | Fußball 1998 | Coppa Italia

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Coppa Italia 1997/98 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.