Continuous Damping Control - LinkFang.de





Continuous Damping Control


Continuous Damping Control (CDC oder Skyhook-Fahrwerk) ist ein von ZF Sachs hergestelltes elektronisches Dämpfungssystem (adaptives Fahrwerk/Federung) für Kraftfahrzeuge.

Es wird mittlerweile auch in Mittelklassefahrzeugen verbaut. Über Magnetventile wird durch dieses System der Stoßdämpfer bzw. die Dämpfungskraft jedes Stoßdämpfers unter Berücksichtigung der Einflüsse auf die Fahrsituation für jedes Rad separat geregelt.

Vorteile (Herstellerangaben)

  • Sicherheitsgewinn durch Optimierung der Raddämpfung
  • Fahrkomfort- und Dynamikgewinn
  • Reduzierung der Wank-, Nick- und Vertikalbewegung
  • Kürzere Bremswege durch erhöhte Bodenhaftung
  • Kontinuierliche Regelung in Echtzeit
  • Schneller ansprechende Lenkung
  • Bessere Kontrolle und Fahrzeughandling beim Spurwechsel
  • Verfügbar mit außen liegendem oder innen liegendem Ventil

Funktionsweise

CDC gibt dem Fahrzeug ein deutlich höheres Maß an Fahrsicherheit, Dynamik und Komfort durch ein kontinuierliches Variieren und Optimieren der Dämpfkräfte für jedes einzelne Rad. Im Millisekundenbereich (10 ms) wertet ein separates Steuergerät die Sensorsignale am Kfz für Aufbau-, Rad- und Querbeschleunigung aus, berechnet daraus die erforderliche Dämpfkraft neu und stellt diese unmittelbar am entsprechenden Dämpfer mittels eines elektrisch steuerbaren Ventils ein. Dabei folgt der Regelkreis dem Skyhook-Prinzip. Dieses strebt die Ruhigstellung des Fahrzeugaufbaus an, unabhängig von Fahr- und Straßenzustand – vergleichbar einer Anbindung der Karosserie an einen festen „Himmelshaken“ (Skyhook) während der Fahrt, die sich somit wie eine Sänfte parallel zum Himmel bewegen soll.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Fahrwerkstechnik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Continuous Damping Control (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.