Constructa - LinkFang.de





Constructa


Dieser Artikel behandelt die Marke Constructa, daneben gab es auch die Baumesse Constructa in Hannover.
Constructa-Neff Vertriebs-GmbH
Constructa logo.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 11. Januar 1951
Sitz München
Branche Haushaltsgeräte

Constructa ist ein Markenname für Haushalts-Großgeräte. Anfang der 1950er Jahre wurde unter diesem Namen der erste deutsche Haushalts-Waschvollautomat mit verglaster Fronttür (dem „Bullauge“) entwickelt und in den Markt eingeführt.[1] In den 1950er und 1960er Jahren war Constructa der führende deutsche Anbieter von vollautomatischen Waschmaschinen.

Geschichte

Constructa wurde am 11. Januar 1951 als Firma Peter Pfenningsberg GmbH in Düsseldorf-Oberkassel gegründet. Am 27. Februar 1958 zog das Unternehmen nach Ratingen-Lintorf. Am 8. Februar 1961 wurde es umbenannt in „CONSTRUCTA-WERKE-GMBH“ nach der gleichnamigen Baumesse in Hannover. Am 1. Januar 1969 verlagerte Constructa die Produktion nach Berlin zu Siemens.

Constructa ist heute noch als Markenname bekannt. Der Vertrieb liegt inzwischen bei der Constructa-Neff Vertriebs-GmbH, einer Tochtergesellschaft der BSH Hausgeräte.

Die Constructa war die erste vollautomatische Waschmaschine in Deutschland. Sie durchflutete die Wäsche, wusch sie vor, wusch sie im Hauptwaschgang, spülte sie in mehreren Gängen und schleuderte sie anschließend. Sie musste mit vier Steinschrauben im Boden verankert werden, da sie eine starke Unwucht im Schleudergang hatte. Nach Ablauf der regulären Garantie konnte man alle drei Monate einen Garantieschein für 75 Mark kaufen und somit gegen anfallende größere Reparaturen gewappnet sein.

Produkte

Das Unternehmen vertreibt Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Herde und Backöfen, Dunstabzüge, Kühl- und Gefrierschränke.

Literatur

  • Die Quecke. Ratinger und Angerländer Heimatblätter 1998, S. 168 ff.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Susanne Hilger: „Amerikanisierung“ deutscher Unternehmen: Wettbewerbsstrategien und Unternehmenspolitik bei Henkel, Siemens und Daimler-Benz (1945/49–1975). Franz Steiner Verlag, Wiesbaden, 2004, S. 138

Kategorien: Haushaltsgerätehersteller | Ehemaliges Unternehmen (Düsseldorf) | Unternehmen (Ratingen) | Gegründet 1951 | Markenname

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Constructa (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.