Consiglio Grande e Generale - LinkFang.de





Consiglio Grande e Generale


Consiglio Grande e Generale
Wappen Palazzo Publico (Rathaus von San Marino)
Basisdaten
Sitz: Palazzo Pubblico, San Marino
Legislaturperiode: 5 Jahre
Erste Sitzung: 13. Jahrhundert bzw.
25. März 1906
Abgeordnete: 60
Aktuelle Legislaturperiode
Letzte Wahl: 11. November 2012
Vorsitz: Capitani Reggenti
Andrea Belluzzi
Roberto Venturini
Sitzverteilung des 29. Consiglio
         

Sitzverteilung: Regierung (35)
  • Partito Democratico Cristiano Sammarinese (21)
  • Partito dei Socialisti e dei Democratici (9)
  • Alleanza Popolare dei Democratici Sammarinesi per la Repubblica (4)
  • Fraktionslos (1)
  • Opposition (25)

  • Partito Socialista (6)
  • Unione per la Repubblica (3)
  • Sinistra Unita (4)
  • Civico 10 (4)
  • Movimento R.E.T.E. (4)
  • Fraktionslos (4)
  • Website
    www.consigliograndeegenerale.sm

    Consiglio Grande e Generale (deutsch Großer und Allgemeiner Rat) ist das Parlament im Einkammersystem von San Marino.

    Organisation

    In das Parlament werden 60 Abgeordnete für jeweils fünf Jahre gewählt. Das Parlament tagt im Rathaus, dem Palazzo Pubblico, der gleichzeitig auch Regierungssitz ist.

    Wahlrecht

    Aktives Wahlrecht

    Über das aktive Wahlrecht, das Recht bei Wahlen abzustimmen, verfügen alle volljährigen – am Wahltag mindestens 18 Jahre alten – Bürger San Marinos. Frauen erhielten das aktive Wahlgesetz 1958[1], damit durften sie erstmals 1964 bei den Parlamentswahlen abstimmen.

    Passives Wahlrecht

    Das passive Wahlrecht, das Recht in den Consiglio Grande gewählt zu werden, haben alle Bürger San Marinos, die am Wahltag das 21. Lebensjahr vollendet haben und ihren Wohnsitz in San Marrino haben. Frauen besitzen seit 1974 das passive Wahlrecht.

    Ausgenommen sind

    • Angehörige der Gendarmerie, der Zivilpolizei und der Guarda di Rocca
    • diplomatische und konsularische Vertreter
    • Richter

    Nicht vereinbar ist ein Sitz im Consiglio Grande e Generale mit dem Amt eines Bürgermeisters (Capitano del Castello) oder der Mitgliedschaft in einem Gemeinderat (Giunta del Castello). Ebenfalls ausgeschlossen sind Eltern, Kinder und Ehepartner von Mitgliedern des Consiglio Grande.[2]

    Fraktionen

    Stand 11. März 2015[3][4][5]

    Fraktion Vorsitzender Sitze Minister
    Partito Democratico Cristiano SammarineseNoi sammarinesi Luigi Mazza 21 5
    Partito dei Socialisti e dei Democratici Denise Bronzetti (bis September 2013)
    Stefano Macina (September 2013 bis April 2015)
    Gerardo Giovagnoli (seit April 2015)[6]
    9 3
    Alleanza Popolare dei Democratici Sammarinesi per la Repubblica Mario Lazzaro 4 1
    Unabhängige 1
    Regierung 35 9
    Unione per la Repubblica William Giardi bis 29. Juli 2015[7]
    Marco Podeschi
    3
    Partito Socialista Paride Andreoli 6
    Sinistra Unita Francesca Michelotti
    Tony Margiotta seit Februar 2015[8]
    4
    Civico 10 Andrea Zafferani 4
    Movimento R.E.T.E. Roberto Roberto 4
    Unabhängige 4
    Opposition 25
    Summe 60 9

    Seit Beginn der Legislaturperiode kam es zu folgenden Änderungen

    Die Fraktionsvorsitzende der PSD Denise Bronzetti, trat am 17. September 2013 aus ihrer Fraktion aus. [9]
    Der Abgeordnete Luca Lazzari trat am 7. März 2014 aus der Fraktion der SU aus.[10]
    Der Abgeordnete Federico Pedini Amati trat am 6. März 2014 aus der Fraktion der PS aus.[11]
    Die Abgeordneten Remo Giancecchi und William Giardi traten am 29. Juli 2015 aus der Fraktion der UPR aus[7]

    Wahlen

    Die letzte Wahl war die vorgezogene Parlamentswahl vom 11. November 2012. Es traten drei Koalitionen und drei Einzellisten an.[12]

    Bei dieser Wahl gab es folgende Stimm- und Sitzverteilung.[13]

    Koalition Liste Stimmen  % Sitze
    San Marino Bene Commune Lista dei Socialisti e dei Democratici 2.832 14,32 10
    Lista Alleanza Popolare 1.319 6,67 4
    Lista PDCS-NS 5.828 29,47 21
    Summe 10.028 50,70 35
    Intesa per il Paese Lista Moderati Sammarinesi 340 1,72
    Lista Upr 1.651 8,35 5
    Lista Partito Socialista 2.393 12,10 7
    Summe 4.407 22,28 12
    Cittadinanza attiva Lista Sinistra Unita 1.808 9,14 5
    Lista Civico 10 1.325 6,70 4
    Summe 3.179 16,07 9
    Lista per San Marino 364 1,84
    Lista San Marino 3.0 556 2,81
    Lista Movimento civico R.E.T.E. 1.244 6,29 4

    Anmerkungen

    Es besteht die Möglichkeit eine Koalition statt einer Liste zu wählen, daher ist die Summe der Stimmen einer Koalition in der Regel etwas größer als die Summe der Stimmen der einzelnen Listen
    Die Koalition, welche die absolute Mehrheit erringt, bekommt mindestens 35 Sitze zugesprochen. Daher bekam Bene Commune zwei zusätzliche Sitze, die auf die PSD und die PDCS-NS entfielen. Bei der Opposition büßten die PS und die SU je einen Sitz ein.

    Weblinks

    Einzelnachweise

    1. Legge elettorale. In: Archivio Leggi, Decreti e Regolamenti. Consiglio Grande e Generale, 23. Dezember 1958, abgerufen am 10. Januar 2015 (italiano).
    2. Funzioni. Consiglio Grande e Generale, abgerufen am 10. Januar 2015 (italiano).
    3. Elenco Consigliere. Consiglie Grande e Generale, abgerufen am 3. Januar 2015 (italiano).
    4. Composizione del Consiglio dopo la formazione del governo con la indicazione dei membri del Congresso di Stato e dei relativi subentranti (i primi dei non eletti delle rispettive liste). In: libertas.sm. Abgerufen am 3. Januar 2015 (italiano).
    5. Governo San Marino Bene Comune. Segretari di Stato. Congresso di Stato. In: libertas.sm. Abgerufen am 3. Januar 2015 (italiano).
    6. Psd, rotazione degli incarichi fra i Consiglieri. In: libertas.sm. 19. April 2015, abgerufen am 17. Mai 2015 (italiano).
    7. 7,0 7,1 Giardi e Giancecchi lasciano l'Upr. In: libertas.sm. 29. Juli 2015, abgerufen am 31. Juli 2015 (italiano).
    8. Tony Margiotta nuova Presidente del Gruppo Consiliare. SU. In: libertas.sm. 12. Februar 2015, abgerufen am 22. Februar 2015 (italiano).
    9. San Marino. Denise Bronzetti ha lasciato il Psd. In: libertas.sm. 16. September 2013, abgerufen am 3. Januar 2015 (italiano).
    10. San Marino. Luca Lazzari presenta le dimissioni negli organismi interni di SU: il partito le respinge. L'Informazione di San Marino. In: libertas.sm. 17. März 2014, abgerufen am 3. Januar 2015 (italiano).
    11. Federico Pedini Amati. 'Quello che avrei voluto dire al Congresso e dimissioni dal Ps'. In: libertas.sm. 6. März 2015, abgerufen am 11. März 2015 (italiano).
    12. Simboli e liste. Innenministerium von San Marino, abgerufen am 3. Januar 2015 (italiano).
    13. Generale voti di lista 2012. Innenministerium von San Marino, abgerufen am 3. Januar 2015 (italiano).

    -


    Kategorien: Politik (San Marino) | Parlament (Europa) | Parlament nach Staat

    Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Consiglio Grande e Generale (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

    Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

    Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.