Common Command Language - LinkFang.de





Common Command Language


Die Common Command Language (CCL) ist eine Anfragesprache für Information-Retrieval-Systeme, die 1993 im ISO-Standard 8777 festgelegt wurde. Mit CCL wird versucht, Suchkommandos in Datenbanken zu vereinheitlichen, damit Benutzer nicht für jede Datenbank eine neue Sprache lernen müssen. CCL kann in vielen OPACs noch direkt verwendet werden. Mit dem Aufkommen graphischer Benutzeroberflächen ist die Retrievalsprache jedoch teilweise in Vergessenheit geraten. Kritiker (zum Beispiel Garman) führen an, dass eine einheitliche Sprache für Suchanfragen nicht mehr zeitgemäß ist. Zur geringen Verbreitung trägt auch die mangelnde Dokumentation in bestehenden OPACs und Datenbanken und die nicht immer standardkonforme Implementierung bei.

Eine Erweiterung der CCL ist die Common Query Language (CQL) der ZING-Initiative. Im Bereich der Web Services existieren weitere Anfragesprachen, die jedoch nicht für Endbenutzer, sondern für die Kommunikation zwischen verschiedenen Computerprogrammen gedacht sind.

Der gleichnamige geplanter Standard des American National Standards Institute (Z39.58) von 1992 wurde mit Erscheinen der CCL zurückgezogen.

Bestandteile

Grundsätzlich bestehen Anfragen in CCL aus einer Menge von Zuweisungen von Feldkürzeln und Suchwerten, die mittels Boolescher Operatoren und Klammerung verknüpft werden können. Zusätzlich sind einige Spezielle Funktionen möglich.

  • Boolesche Operatoren: AND oder +, OR oder |, NOT oder ~
  • Proximity-Operatoren: WTI=Arbeit %1 Zukunft sucht Titel, bei denen höchstens ein Wort zwischen den Wörtern „Arbeit“ und „Zukunft“ steht (beliebige Reihenfolge) für vorgegebene Reihenfolge wird statt % das Ausrufezeichen (!) verwendet.
  • Trunkierung und Platzhalter:
    • !: ein beliebiges Zeichen
    • #: ein oder kein beliebiges Zeichen
    • ? oder *: eine beliebige Anzahl von Zeichen am Wortanfang oder -ende
  • Wertebereiche: WJA=2000 -> 2003 beschränkt die Suche auf Erscheinungsjahre von 2000 bis 2003

Die Feldkürzel hängen von der jeweiligen Datenbank ab.

Siehe auch

Literatur

  • Nancy Garman: Whatever happened to common command language?. In: Online. November 1995, S. 7–8.
  • ISO 8777: Information and documentation – Commands for interactive text searching, 1993.
  • M. Purser: The Euronet Diane Network for Information Retrieval. In: Information Technology: Research and Development. 1, 1982, S. 197–216.
  • Yves Vander Auwera, Luc Bernard: New proposal for a common command language in information systems. In: ACM SIGMOD Record. 13, Nr. 1, September 1982, S. 51–78 doi:10.1145/984514.984518 .
  • Alan E. Negus: Development of the Euronet-Diane Common Command Language. In: Proceedings of the 3rd International Online Information Meeting. Learned Information, Oxford 1979, S. 95–98 (siehe auch Artikel, die diesen Artikel zitieren ).
  • Alan E. Negus: Euronet Guide Line – Standard commands for retrieval systems. INSPEC – The Institution of Electrical Engineers, London 1977.
  • Alan E. Negus, J. L. Hall: Towards an effective on-line reference retrieval system. In: Information Storage and Retrieval. 7, Nr. 6, 1971, S. 249–270, doi:10.1016/0020-0271(71)90018-0 .

Weblinks


Kategorien: Dokumentationssprache

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Common Command Language (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.