Col des Mosses - LinkFang.de





Col des Mosses


Col des Mosses

Passhöhe

Himmelsrichtung Südwest Nord
Passhöhe 1'445 m ü. M.
Kanton Waadt
Wasserscheide Raverette, Grande Eau, Rhone Hongrin, Rhein
Talorte Aigle Château-d’Œx
Ausbau Passstrasse
Erbaut 1868
Wintersperre keine
Gebirge Waadtländer Voralpen
Profil
Ø-Steigung 5,5 % (1028 m / 18,8 km) 3,5 % (487 m / 14 km)
Max. Steigung 7,5 % 7,3 %
Karte (Waadt )
}
k

Der Col des Mosses an der Hauptstrasse 11 ist ein 1'445 m ü. M. hoher Passübergang im Schweizer Kanton Waadt in den Waadtländer Voralpen, an dem sich der Ferienort Les Mosses angesiedelt hat.

Geographie

Die breite Passhöhe trennt den Mont d'Or im Westen vom Pic Chaussy im Osten. Der Pass bildet die Wasserscheide zwischen der Rhone und dem Rhein. Vom Col des Mosses nach Süden entwässert die Raverette, ein Seitenbach der Grande Eau. Nach Norden fliesst der Hongrin; die Passstrasse folgt aber nicht dem Hongrin-Tal sondern führt über einen weiteren Passübergang bei La Lécherette direkt in das Pays d'Enhaut.

Geschichte

Eine Axt aus der Bronzezeit zeigt, dass der Pass schon in prähistorischer Zeit benutzt wurde. Im Jahre 1475 wurde erstmals ein Saumpfad schriftlich erwähnt, der dem Transport von Salz aus Bex diente. Dieser wurde in den Jahren 1868-69 zur Fahrstrasse ausgebaut und erfuhr im 20. Jahrhundert mehrere Erweiterungen. Seit der Zwischenkriegszeit besteht eine Postautoverbindung.

Verkehr

Die regional recht bedeutende Passstrasse verbindet das Rhonetal bei Aigle mit dem Pays d'Enhaut bei Château-d’Œx. Auch überregional wird die Verbindung oft genutzt, um vom Berner Oberland ins Unterwallis zu gelangen. Die Fahrstrasse über den Col des Mosses wurde 1868 erbaut, und ab 1869 verkehrte ein Pferdepostkurs über den Pass.

Tourismus

Auf der gebietsweise sumpfigen Höhe des Passes hat sich im Lauf der Zeit der Ferienort Les Mosses entwickelt, der zur politischen Gemeinde Ormont-Dessous gehört. Im Winter ist der Ort wegen der zahlreichen Skilifte am Osthang des Mont d'Or stark frequentiert, im Sommer ist er ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen.

Weblinks

 Commons: Col des Mosses  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Pass im Kanton Waadt | Gebirgspass | Alpenpass

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Col des Mosses (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.