Coenraad Jacob Temminck - LinkFang.de





Coenraad Jacob Temminck


Coenraad Jacob Temminck (* 31. März 1778 in Amsterdam; † 30. Januar 1858 in Lisse) war ein niederländischer Zoologe mit Schwerpunkt Ornithologie.

Leben und Wirken

Temminck war von 1820 bis zu seinem Tode der erste Direktor des Rijksmuseum van Natuurlijke Historie (Reichsmuseum für Naturgeschichte, heute naturalis) in Leiden. Sein Werk Manuel d'ornithologie ou Tableau systematique des oiseaux qui se trouvent en Europe (1815-40) war für Jahrzehnte das Standardwerk über europäische Vögel. Insbesondere studierte er die Tauben.

Er hatte die große Sammlung von Vogelexemplaren seines Vaters Jacob Temminck (1748–1822), der Schatzmeister der Niederländischen Ostindien-Kompanie war, geerbt. Neben Vögeln beschäftigte er sich auch mit Säugetieren und gilt als Erstbeschreiber vieler Arten, unter anderem von Pardelluchs (Lynx pardinus) und Afrikanischer Wildhund (Lycaon pictus).

Ehrungen

1818 wurde er in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina aufgenommen.[1] Am 22. Dezember 1837 wurde er Ausländisches Mitglied der Naturwissenschaftlichen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften. Seit 1855 war er Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften.

Auswahl nach Temminck benannter Tierarten

Schriften und Werke

  • Las Posesiones holandesas en el Archipiélago de la India. Manila 1855.
  • Esquisses zoologiques sur la côte de Guiné ... le partie, les mammifères. Brill, Leiden 1853.
  • Coup-d'oeil général sur les possessions néerlandaises dans l'Inde archipélagique. Arnz, Leiden 1846–49.
  • Nouveau recueil de planches coloriées d'oiseaux. Levrault, Paris 1838.
  • Monographies de mammalogie. Dufour & d'Ocagne, Paris, Leiden 1827–41.
  • Atlas des oiseaux d'Europe, pour servir de complément au Manuel d'ornithologie de M. Temminck. Belin, Paris 1826–42.
  • Nouveau recueil de planches coloriées d'oiseaux, pour servir de suite et de complément aux planches enluminées de Buffon. Dufour & d'Ocagne, Paris 1821.
  • Observations sur la classification méthodique des oiseaux et remarques sur l'analyse d'une nouvelle ornithologie élémentaire. Dufour, Amsterdam, Paris 1817.
  • Manuel d'ornithologie  ou  Tableau systématique des oiseaux qui se trouvent en Europe. Sepps & Dufour, Amsterdam, Paris 1815–40.
  • Histoire naturelle générale des pigeons et des gallinacés. Sepps, Amsterdam 1808–15.

Literatur

  • Alexis J. P. Raat: Alexander von Humboldt and Coenraad Jacob Temminck. in vol. 21 Zoologische Bijdragen. Brill, Leiden 1976.
  • M. Eulàlia Gassó Miracle: The Significance of Temminck's Work on Biogeography: Early Nineteenth Century Natural History in Leiden, The Netherlands. In vol. 41 Journal of the History of Biology, 2008, 677-716.

Anmerkung

  1. Mitgliedseintrag von Cænraad Jacobus Temminck bei der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, abgerufen am 12. November 2015.


Kategorien: Ornithologe | Geboren 1778 | Gestorben 1858 | Zoologe | Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften | Mitglied der Leopoldina (19. Jahrhundert) | Mitglied der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften | Niederländer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Coenraad Jacob Temminck (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.