Clodius Aesopus - LinkFang.de





Clodius Aesopus


Clodius Aesopus war ein römischer Tragödiendichter, der vor allem in der Zeit Ciceros arbeitete, wobei seine Lebensdaten unbekannt sind. Der Name scheint anzuzeigen, dass er ein Freigelassener eines Mitglieds der gens Clodia war.

Leben

Cicero unterhielt freundschaftliche Beziehungen zu ihm wie zu Roscius, dem gleichermaßen bekannten Schauspieler, und verschmähte es auch nicht, von ihrem Unterricht zu profitieren. Plutarch (Cicero, 5) erwähnt dies, als er von Aesopus berichtet, dass während der Darstellung des Atreus, wie dieser über seine Rache an Thyestes nachdachte, der Schauspieler in der Hitze des Auftritts mit seinem Knüppel um sich schlug und einen Diener tötete, der in diesem Moment die Bühne überquerte.

Aesopus wurde zuletzt im Jahr 55 v. Chr. erwähnt als Zuschauer bei den Spielen, die von Pompeius anlässlich der Eröffnung seines Theaters veranstaltet wurden. Cicero berichtet, er sei in fortgeschrittenem Alter. Trotz seines extravaganten Lebens hinterließ er seinem verschwenderischen Sohn ein umfangreiches Vermögen, der wiederum sein Bestes gab, um es so schnell wie möglich zu verschleudern. Horaz (Sat. iii. 3. 239) erwähnt, dass er eine Perle aus Ohrgehänge der Caecilia Metella nahm und sie in Essig auflöste, um das Vergnügen zu haben, mit einem Schluck einen Wert von 8000 Pfund (der Originaltext stammt aus der Encyclopædia Britannica von 1911, gemeint sind also Pfund Sterling im damaligen Wert) hinunterzuschlucken.

Literatur

  • Cicero, De Divinatione, i. 37; pro Sestio, 56, 58;
  • Quintilian, Instit. xi. 3, in ;
  • Macrobius, Sat. iii. 14.


Kategorien: Geboren im 2. oder 1. Jahrhundert v. Chr. | Gestorben im 1. Jahrhundert v. Chr. | Römer | Antike (Literatur) | Mann | Autor | Drama | Literatur (Latein)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Clodius Aesopus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.