Clemens von Metz - LinkFang.de





Clemens von Metz


Der heilige Clemens von Metz († gegen Ende des 3. Jahrhunderts) war der erste Bischof von Metz. Sein Gedenktag ist der 23. November, in Anlehnung an den Gedenktag des heiligen Clemens von Rom. Darstellungen zeigen Clemens von Metz in bischöflichem Gewand bei der Säuberung des Metzer Amphitheaters von der Schlangenplage.

Geschichte

Über das Leben des heiligen Clemens ist wenig bekannt. An der Stelle des römischen Amphitheaters vor den Toren von Metz ist für die zweite Hälfte des 3. Jahrhunderts eine Kirche mit Friedhof nachgewiesen. Später soll an gleicher Stelle eine Clemenskirche gestanden haben, heute befindet sich dort der Hauptbahnhof von Metz.

Nach Torsy sollen im Jahr 1090 die Gebeine des heiligen Clemens im Auftrag des Bischofs Hermann in die Metzer Bischofskirche überführt worden sein.[1] In den Wirren der Französischen Revolution wurden die Überreste verstreut.

Legende

Clemens soll die Stadt Metz von einer Schlangenplage und vom Drachen Graoully befreit haben.

Der Legende nach schickte der Apostel Petrus drei Missionare in die Gegend von Metz: Clemens, Felix und Celest. Clemens rettete durch Wunderkraft einen Hirsch vor der Hundemeute einer Jagdgesellschaft. Wenig später erweckte er die plötzlich verstorbene Tochter des Prätors Orgus zum Leben. Schließlich befreite er Metz vom Drachen Graoully, den er an seiner Stola aus der Stadt führte und vom Erdboden verschlucken ließ.

Ein Modell des Drachen, das bei Prozessionen durch die Stadt geführt wurde, ist heute in der Krypta der Kathedrale von Metz zu sehen.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht: Der große Namenstagskalender" Herder-Verlag, Freiburg i.B. 2002; ISBN 3-451-27308-X
VorgängerAmtNachfolger
---Bischof von Metz
3. Jh.
Celest


Kategorien: Bischof von Metz | Heiliger (3. Jahrhundert) | Bischof (3. Jahrhundert) | Gestorben im 3. Jahrhundert | Geboren im 3. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Clemens von Metz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.