Claudio Bravo (Fußballspieler) - LinkFang.de





Claudio Bravo (Fußballspieler)


Claudio Bravo

Claudio Bravo, 2013

Spielerinformationen
Voller Name Claudio Andrés Bravo Muñoz
Geburtstag 13. April 1983
Geburtsort VilucoChile
Größe 184 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2006
2006–2014
2014–
CSD Colo-Colo
Real Sociedad
FC Barcelona
133 (0)
229 (1)
69 (0)
Nationalmannschaft2
2004– Chile 100 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

2 Stand: 24. März 2016

Claudio Andrés Bravo Muñoz (* 13. April 1983 in Viluco, Metropolregion Santiago) ist ein chilenischer Fußballtorhüter. Er steht seit 2014 beim spanischen Erstligisten FC Barcelona unter Vertrag und ist chilenischer Rekordnationalspieler.

Spielerkarriere

Verein

Claudio Bravo begann seine Karriere als Profifußballer bei Colo Colo Santiago in Chile. Dort wurde der Torhüter Stammspieler. Mit Colo Colo gewann er die Apertura 2006 und wechselte anschließend im Sommer zum spanischen Erstligisten Real Sociedad. Ursprünglich war Bravo als Ersatztorwart verpflichtet worden, doch er spielte einen Großteil der Saison, weil Stammkeeper Asier Riesgo im Laufe der Saison einige Unsicherheiten zeigte. Am 22. Oktober 2006 gab Bravo sein Debüt beim damaligen Erstligisten im Ligaspiel gegen RCD Mallorca. Am Saisonende stieg Real Sociedad ab.

Am 14. Februar 2010 schoss Bravo sein erstes Tor, als er einen direkten Freistoß verwandelte. Gegner war damals Gimnàstic de Tarragona. Nach Abschluss der Spielzeit 2009/10 kehrte er mit Real Sociedad zurück in die Primera División.

Zur Saison 2014/15 wechselte Bravo für 12 Mio. Euro zum FC Barcelona. Er unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2018; seine Ausstiegsklausel liegt bei 40 Mio. Euro.[1] Er ist in der Liga Stammtorhüter, in der UEFA Champions League und der Copa del Rey spielt Marc-André ter Stegen. Sein Ligadebüt für Barça absolvierte er am 24. August 2014 am ersten Spieltag beim 3:0-Sieg über den FC Elche. Auch an den sieben folgenden Spieltagen blieb Bravo ohne Gegentor. Am 25. Oktober 2014 kassierte er bei der 1:3-Niederlage im El Clásico gegen Real Madrid am neunten Spieltag nach 755 Spielminuten sein erstes Gegentor der Saison, als Cristiano Ronaldo in der 35. Spielminute einen Handelfmeter gegen ihn verwandelte.[2] Bravo brach damit den Rekord von Pedro María Artola, der zum Saisonstart 1977/78 für 560 Minuten ohne Gegentreffer geblieben war. Am 17. Mai 2015 wurde Bravo, der in allen außer dem letzten Saisonspiel auflief, mit dem FC Barcelona zum ersten Mal spanischer Meister.

Nationalmannschaft

Claudio Bravo ist chilenischer Nationaltorwart. Bevor er in die A-Nationalelf berufen wurde, hatte er bereits in verschiedenen Nachwuchsmannschaften des Verbands gespielt. Am 11. Juli 2004 gab er während der Copa América 2004 im Spiel gegen Paraguay sein Debüt. Drei Jahre später nahm er mit der chilenischen Auswahl an der Copa América 2007 in Venezuela teil. Während das Team 2004 nach der Vorrunde ausschied, scheiterte es im Jahr 2007 im Viertelfinale des Turniers. Nachdem 2007 sich Marcelo Salas aus der Nationalmannschaft verabschiedet hatte, wurde Bravo zum neuen Spielführer des Teams benannt. Als Kapitän führte er seine Mannschaft zur Weltmeisterschaft 2010 und Weltmeisterschaft 2014, schied aber im Achtelfinale nach Elfmeterschießen gegen Brasilien aus. Am 10. Oktober 2014 löste er beim Freundschaftsspiel gegen Peru mit seinem 85. Länderspiel Leonel Sánchez als chilenischen Rekordnationalspieler ab, der seit 1963 Rekordhalter gewesen war. Am 24. März 2016 machte er beim WM-Qualifikationsspiel gegen Argentinien sein 100. Länderspiel.[3]

Erfolge

Verein

CSD Colo-Colo

  • Apertura-Meister mit Colo Colo: 2006

Real Sociedad

FC Barcelona

Nationalmannschaft

Individuell

Weblinks

 Commons: Claudio Bravo  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. FC Barcelona: Claudio Bravo signa contracte amb el FC Barcelona i lluirà el '13' , 7. Juli 2014
  2. kicker online: CR7, Pepe und Benzema kontern Neymars Blitzstart , 25. Oktober 2014.
  3. Argentinien und Kolumbien lassen das Feld zusammenrücken
VorgängerAmtNachfolger
Gary MedelChiles Fußballer des Jahres
2009
Rodrigo Millar


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Claudio Bravo (Fußballspieler) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.