Claudia Mitscha-Eibl - LinkFang.de





Claudia Mitscha-Eibl


Claudia Mitscha-Eibl (* 17. Juni 1958 in Mistelbach, Niederösterreich) ist Lehrerin und Liedermacherin.

Leben

Claudia Mitscha-Eibl studierte katholische Theologie und Musik (Blockflöte). Sie ist Lehrerin für Religion an der Lehranstalt für heilpädagogische Berufe in Wien, Liedermacherin und Mutter dreier Kinder. Sie lebt in Korneuburg.

Schon als Kind von Musik und Instrumenten begeistert, hat das Schicksal behinderter Kinder im psychiatrischen Krankenhaus die damals 22-jährige Studentin nachhaltig beeinflusst. Sie schrieb das Lied vom Kinderhaus, dem noch zahlreiche weitere folgten und auch auf CD veröffentlicht wurden. Bekannt wurde sie durch ihr „Mirjam-Lied“. Der Text ist die große Stärke der feministisch-christlichen Liedermacherin.

Claudia Mitscha-Eibl ist die erste Preisträgerin des 1999 gestifteten Hanna-Strack-Preises. Der Preis wurde ihr verliehen für ihr Mirjam-Lied, das für viele Frauen und auch Männer die befreiende Kraft Gottes in neuer Sprache und mitreißender Melodie zum Ausdruck bringt. Das "Miriam-Lied" ist auch im Liederheft des ökumenischen Kirchentags abgedruckt.

Tonträger

Die Komponistin und Liedermacherin brachte seit 1992 drei Tonträger heraus, die bei ihr bzw. über ihre Internetseite bestellt werden können.

  • Und Mirjam schlug auf die Pauke (1992)
  • Lust und Liebe (1995)
  • Claudia Mitscha-Eibl 3 (2004)

Bekannte Lieder

  • „Mirjam-Lied“
  • „miteinander leben“
  • „Finde den Raum“
  • „Tango der Sehnsucht“
  • „Rabenmütter“
  • „Liebe macht blind“

Siehe auch

Neues Geistliches Lied

Weblinks


Kategorien: Liedermacher (Neues Geistliches Lied) | Geboren 1958 | Österreicher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Claudia Mitscha-Eibl (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.