Clarence Johnson - LinkFang.de





Clarence Johnson


Clarence Leonard “Kelly” Johnson (* 27. Februar 1910 in Ishpeming, Michigan; † 21. Dezember 1990 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Flugzeugkonstrukteur.

Leben

Johnson wurde als Sohn schwedischer Emigranten in Ishpeming, Michigan geboren. Sein erstes Flugzeug, ein Wettbewerbsmodell, baute er im Alter von 15 Jahren. Nach dem Universitätsabschluss fing er 1933 im Formenbau von Lockheed an. Zunächst mit Aufgaben im Flugtestbereich, in der Materialprüfung, Aerodynamik und Gewichtsberechnung betraut wurde er um 1938 einer der führenden Forschungsingenieure, schließlich 1952 Chefingenieur im Lockheed-Stammwerk Burbank. 1956 stieg er zum Vizepräsidenten der Forschungs- und Entwicklungsabteilung auf, 1958 wurde er Vizepräsident des Advanced Development Projects (ADP), das bald unter dem Namen Skunk Works bekannt wurde.

1964 wurde er Mitglied des Aufsichtsrats, 1969 schließlich Senior Vice President. 1975 ging er offiziell in Ruhestand, arbeitete jedoch weiter beratend in den Skunk Works. 1980 verließ er auch den Aufsichtsrat. Schließlich wurde 1983 das Werk / die Forschungsanlage (im) Rye Canyon nach ihm benannt. Während seiner gesamten beruflichen Laufbahn war er bei Lockheed beschäftigt und dort unter anderem an der Konstruktion der Typen P-38, A-12, SR-71 Blackbird, U-2 und Starfighter F-104 beteiligt. In seiner rund vier Jahrzehnte währenden Karriere bei Lockheed arbeitete er an der Konstruktion von über 40 Flugzeugen mit.

Johnson, verwitwet nach erster Ehe (1937–1969) mit Althea Louise Young, heiratete 1971 in zweiter Ehe Mary Ellen Elberta Meade. Nach ihrem Tod 1980 ging er im selben Jahr die Ehe mit Nancy Powers Horrigan ein. Seine Autobiographie trägt den Titel More Than My Share of it All (ISBN 0874744911). Er starb im Alter von 80 Jahren nach langjähriger Krankheit und ist in Los Angeles begraben.

1966 wurde Johnson in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. 1988 erhielt er die National Medal of Technology and Innovation.

Weblinks

 Commons: Clarence Johnson  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Luftfahrtingenieur | Gestorben 1990 | Geboren 1910 | Träger der Presidential Medal of Freedom | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Clarence Johnson (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.