Cinnamomum - LinkFang.de





Cinnamomum


Cinnamomum

Systematik
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Magnoliids
Ordnung: Lorbeerartige (Laurales)
Familie: Lorbeergewächse (Lauraceae)
Gattung: Cinnamomum
Wissenschaftlicher Name
Cinnamomum
Schaeff.

Cinnamomum („Zimt“, „Gewürzrinde“; wie hebräisch/phönizisch-griechisch kínnamon vielleicht verwandt mit malaiisch kayumanis: „süßes Holz“[1]) ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Lorbeergewächse (Lauraceae). Die ursprünglichen Areale der 250 bis 350 Arten liegen im tropischen und subtropischen Asien und Australien. Zahlreiche Arten, wie beispielsweise der Ceylon-Zimtbaum und der Kampferbaum, haben einen hohen wirtschaftlichen Wert.

Beschreibung

Alle Arten sind immergrüne, verholzende Pflanzen, die als Sträucher oder Bäume wachsen. Die Borke und die Laubblätter riechen oft aromatisch. Die meist wechselständig an den Zweigen angeordneten Laubblätter sind einfach und ganzrandig.

Die Blütezeit erfolgt wenn die Laubblätter voll entwickelt sind. In rispigen Blütenständen stehen die Blüten zusammen. Die zwittrigen Blüten enthalten (sechs bis) neun Blütenhüllblätter, (sechs bis) neun Staubblätter und einen Fruchtknoten. Es werden bläuliche, fast schwarze, fast kugelige Steinfrüchte gebildet.

Systematik

Es existieren 250[2] bis 350 Cinnamomum-Arten:

Literatur

Weblinks

 Commons: Cinnamomum  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. Basel und Stuttgart 1976, S. 113
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 2,12 2,13 2,14 2,15 2,16 2,17 2,18 2,19 2,20 2,21 2,22 2,23 2,24 2,25 2,26 2,27 2,28 2,29 2,30 2,31 2,32 2,33 2,34 2,35 2,36 2,37 2,38 2,39 2,40 2,41 2,42 2,43 2,44 2,45 2,46 2,47 2,48 2,49 Xi-wen Li, Jie Li, Henk van der Werff: Cinnamomum., S. 166 – textgleich online wie gedrucktes Werk , In: Wu Zheng-yi, Peter H. Raven & Deyuan Hong (Hrsg.): Flora of China, Volume 7 – Menispermaceae through Capparaceae, Science Press und Missouri Botanical Garden Press, Beijing und St. Louis, 2008. ISBN 978-1-930723-81-8
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 Walter Erhardt, Erich Götz, Nils Bödeker, Siegmund Seybold: Der große Zander. Enzyklopädie der Pflanzennamen. Band 2. Arten und Sorten. Eugen Ulmer, Stuttgart (Hohenheim) 2008, ISBN 978-3-8001-5406-7.
  4. C. burmannii auf Gernot Katzers Gewürzseiten
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Cinnamomum im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland. Abgerufen am 13. August 2014.
  6. C. cassia bei Gernot Katzers Gewürzseiten
  7. C. loureirii bei Gernot Katzers Gewürzseiten.

Kategorien: Lorbeergewächse | Lauraceae

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Cinnamomum (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.