Churro - LinkFang.de





Churro


Ein Churro (Ausgesprochen ['tʃuro], meist in der Mehrzahl, Churros, verwendet) ist ein iberisches Fettgebäck, eine Art länglicher Krapfen mit sternförmigem Querschnitt. Sie werden aus Brandteig zubereitet, der in heißem Öl frittiert und dann mit Zucker bestreut wird. Sie sind auch in Portugal und in mehreren Ländern Lateinamerikas, im Süd(west)en der USA, in Korea, in Marokko, in Frankreich (als Chichis oder Chouchous) und in der Türkei bekannt.

Normalerweise kauft man Churros am Churro-Stand (Churrería), der sich oft auf Hauptstraßen, Plätzen und Märkten befindet. In Spanien isst man sie gewöhnlich zu jeder Tageszeit, doch besonders begehrt sind die Churros, getunkt in heiße dickflüssige Schokolade, früh morgens oder nachts auf dem Nachhauseweg nach einer Feier. Außerdem kann man sie mit Vanillezucker oder Zimt bestreut essen. Traditionell werden Churros besonders gern am Neujahrsmorgen nach der Silvesterparty gegessen.

Auch in Deutschland gibt es mittlerweile vermehrt Churros zu kaufen, beispielsweise bei Volksfesten wie dem Hamburger Dom oder in Freizeitparks wie z.B. dem Phantasialand.

Herkunft / Geschichte

Die Portugiesen brachten aus dem Orient neue Kochtechniken mit, unter anderem das Arbeiten mit dem You-Tiao-Teig, auch bekannt als Youzagwei aus dem Süden Chinas. Der chinesische Kaiser drohte allen mit der Todesstrafe, die ihr Wissen mit Ausländern teilten, weshalb die Portugiesen nicht lernten, wie man den Teig „zieht“ und ihn deshalb durch eine sternförmige Form „drückten“. Hierdurch erhalten die Churros ihre charakteristische Form. [1]

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Churros  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Churros: a secret history . Abgerufen am 16. Oktober 2011.

Kategorien: Spanische Küche | Gebäck

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Churro (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.