Christopher Cockerell - LinkFang.de





Christopher Cockerell


Sir Christopher Sydney Cockerell (* 4. Juni 1910 in Cambridge; † 1. Juni 1999 in Hythe, Hampshire) war ein britischer Ingenieur und Erfinder des Hovercrafts.

Leben und Wirken

Cockerells Vater, Sir Sydney Carlyle Cockerell, war der Kurator des Fitzwilliam Museums. Cockerell zeigte schon früh technisches Geschick, was seinen Vater aber nicht beeindruckte. Trotzdem ergriff Cockerell nach der Gresham’s School in Norfolk ein Studium an der Universität Cambridge. 1935 trat er in Marconis Wireless Telegraph Company ein. Während dieser Zeit bekam er 36 Patente zugesprochen, die meisten hatten mit Funksteuerungsgeräten für Flugzeuge zu tun. Er arbeitete während des Zweiten Weltkriegs auch an Radarsystemen. 1950 machten er und seine Frau eine kleine Erbschaft. Er verließ Marconi und betrieb eine Bootswerkstatt. In dieser Zeit entwickelte er den Prototyp eines Luftkissenfahrzeugs, das er Hovercraft nannte.

1966 wurde Cockerell mit der Royal Medal der Royal Society ausgezeichnet. 1969 wurde er für seine Erfindung zum Ritter geschlagen. 1983 erhielt er die James-Watt-Medaille. Das UK Antarctic Place-Names Committee (UK-APC) benannte 1977 die Cockerell-Halbinsel in der Antarktis nach ihm.

Literatur

Weblinks


Kategorien: Mitglied der Royal Society | Gestorben 1999 | Geboren 1910 | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Christopher Cockerell (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.